Seit 2006 laufen die Dreharbeiten für den unkommerziellen Mittelerdefilm poster_aragorn_full thumb„Born of Hope“, nur von Fans in ihrer Freizeit umgesetzt. Die Produktion soll nun in diesem Jahr abgeschlossen sein und der 60-Minuten-Film in diesem Herbst kostenlos zum Download angeboten werden.
Das Fan-Projekt erzählt die Geschichte der Dúnedain vor dem großen Ringkrieg und konzentriert sich dabei vor allem auf die Erlebnisse von Arathorn und Gilraen, den Eltern des bekannten Waldläufers und späteren Königs Aragorn. Man bekommt also Aragorn als Baby zu sehen…

Fast 25.000 Britischen Pfund konnten die Macher rund um Regisseurin Kate Madison dafür auftreiben.

Obwohl mir persönlich vom ersten Eindruck her das Fanfilmprojekt „The Hunt for Gollum“ besser gefällt, bin ich doch auch sehr gespannt auf dieses Werk und finde es absolut lobenswert das so viele Leute ihre Energie und Zeit opfern um einen Film zu schaffen der dann kostenlos von allen gesehen werden kann.

Homepage des Filmprojektes, seit ein paar Tagen mit einem neuen Trailer: http://www.bornofhope.com/

Advertisements