Irgendwo in Amerika existiert bereits seit Jahrhunderten ein Ort namens fabelheim-fantasyFabelheim, gut verborgen und kaum bekannt — und das aus gutem Grund: Fabelheim ist ein Schutzreservat besonderer Art, eines der weltweit letzten Rückzugsgebiete für vom Aussterben bedrohte magische Kreaturen.
Als Kendra und ihr Bruder Seth in den Urlaub zu ihren Großeltern fahren, ahnen sie noch nicht, was sie erwartet. Denn ihr Großvater ist der Hüter von Fabelheim. Nur mühsam kann der alte Stan Sorensen mithilfe uralter Gesetze den Frieden zwischen habgierigen Trollen, schadenfrohen Satyren, intriganten Hexen und eifersüchtigen Feen wahren. Doch als Seth inmitten der dichten Wälder von Fabelheim eines dieser Gesetze bricht, werden unvorstellbare Kräfte des Bösen freigesetzt. Nun können allein Kendra und Seth ihre Familie, Fabelheim — und vielleicht sogar die ganze Welt — vor der Vernichtung bewahren …

Ein zauberhafter ‚All Age Fantasy‘ Roman!

Kendra und ihr abenteuerlustiger jüngerer Bruder Seth müssen, aufgrund einer Kreuzfahrt ihrer Eltern, den Urlaub bei Opa und Oma Sorensen verbringen. So betreten sie zum ersten mal Fabelheim, ein grosses Haus mit einem riesigen, unüberschaubaren Anwesen. Zur allgemeinen Niedergeschlagenheit der Kinder kommt hinzu das Oma Sorensen eine entfernt lebende Tante besuchen muss, da diese im sterben liegt.

Jedoch zerstreuen sich die Befürchtungen der Geschwister recht schnell als ihr Grossvater ihnen ihr „Reich“, einen grossen Dachbodenraum voller Spielmöglichkeiten und einem zahmen Huhn welches sie pflegen dürfen, präsentiert. Noch wissen die beiden nicht das dieses Zimmer, aus gutem Grund, zu den sichersten im ganzen Haus gehört. Nun folgt Opas Aufzählung seiner Hausregeln, Haus und Garten dürfen betreten werden, der angrenzende Wald ist absolut tabu. Als Kendra beim Durchstöbern des Zimmers ein Tagebuch mit einem äusserst merkwürdigen und scheinbar unsinnigen Eintrag entdeckt, macht sie sich auf das Geheimnis hinter den Worten zu entschlüsseln.

Mit Hilfe ihres entdeckungsfreudige Bruders gelingt es schliesslich der Lösung auf die Schliche zu kommen und sie trauen ihren Augen kaum, denn ihnen offenbart sich Fabelheim in seiner wahren Natur. Ein Reservat für magische Kreaturen, eine gut behütete Heimstätte für fantastische Lebenwesen denen in der Welt der menschlichen Zivilisation kein Rückzugsraum mehr gelassen wurde. Feenschwärme flattern durch die blumige Gartenlandschaft, Trolle, Satyre, Najaden, Oger, Golems, Kobolde, Hexen und viele mehr bevölkern den wilden Wald um das Haus herum. Doch nicht alle dieser Lebensformen sind friedliebend und es existieren Orte in Fabelheim welche selbst von ihren Hütern Oma und Opa Sornsen nicht betreten werden. Die Ordnung in diesem magischen Reservat stellt ein uralter Vertrag zwischen den Hütern und den Geschöpfen sicher. Doch es gibt Tage im Jahr an denen dieser nur sehr eingeschränkt bis gar nicht gilt. Tage an denen die Fabelwesen ihren Wald verlassen und ein verrücktes nächtliches Spektakel veranstalten und in diesem Jahr sind einige von ihnen voller Zorn…

Brandon Mulls Fantasy Romanserie ist Lesefreude pur. Die Charaktere sind wunderschön gezeichnet und wirken stets authentisch. Der Autor vermag es dem Leser ihre Gefühlswelt näher zu bringen ohne kitschig zu werden, es sind Charaktere die man wirklich kennen und lieben lernt. Es sind Figuren aus dem Leben mit Fehlern und Übermut, Angst und Verzweifelung, Neugier und Trotz. Die Geschichte baut sich wundervoll auf, ist nach ihrer sehr schönen Einleitung durchgehend spannend und bietet dem Leser immer neue Entdeckungen aus der geheimnissvollen Schatztruhe Fabelheim.

Ein Buch das vor Magie und liebevollen Beschreibungen sprüht und es zugleich versteht auch leisen Tönen Gewicht zu verleihen. Freunden von Cornelia Funkes, Nina Blazons und Jonathan Strouds Büchern kann ich dieses Werk nur ans Herz legen.

Weitere Infos und Leseprobe zu dem Buch: Fabelheim

Die Bücher 2, 3 und 4 sind mittlerweile in englischer Sprache erschienen, zu ihnen, sowie der Verfilmung gibt hier alle Infos: Fableheaven

Buchfakten:

Originaltitel: Fablehaven
Originalverlag: Aladdin
Aus dem Amerikanischen von Hans Link

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3022-8
€ 16,95 [D] | € 17,50 [A] | CHF 30,90 (UVP)

Verlag: Penhaligon

Advertisements