Archive for Juli, 2009


Regisseur Paul W. S. Anderson und Produzent Jeremy Bolt, das Duo hinter Das-Lied-der-Dunkelheit-Fantasyden „Resident Evil“ Filmen haben sich die Rechte an Peter V. Bretts erfolgreichem Fantasy Debütroman „Das Lied der Dunkelheit“ gesichert und planen eine Verfilmung.

„We put our own money to buy it. We were reading all these great reviews, and we thought someone was going to buy it pretty fast.“ erklärt J. Bolt dem Hollywood-reporter. Bereits im letzten November fand ein Treffen zwischen Peter V. Brett und dem Filmeduo statt nach dem sich der Autor sehr erfreut über die Pläne einer Verfilmung äusserte.

So zitiert Heyne – Magische Bestseller den Fantasy Autor: „Ich bin schon lange ein großer Fan von Andersons Filmen, und jetzt weiß ich auch warum: Er fand mein Buch auf Anhieb toll, und das auch noch aus dem richtigen Grund! Er sagte mir, er wolle nicht nur einen richtig großen Film daraus machen, sondern vor allem einen Film, der das Buch richtig rüberbringt. Paul und Jeremy sind da absolut auf meiner Wellenlänge!“

Ein Filmprojekt das sicherlich grosses Interesse wecken, und für reichlich (kritische) Vorfreude sorgen, wird.

Die Info auf Hollywoodreporter: ‚Resident Evil‘ duo picks up ‚Warded

Die Info bei Heyne Magische Bestseller: Bestseller Blog

Mehr zu Peter V. Bretts Roman: Das Lied der Dunkelheit

Advertisements

«Die Reihe Zwielicht bietet fesselnde Lektüre, die spannend und gleichzeitig Terra-infernalis-Fantasygeistig anregend und tiefgründig ist, da philosophische oder anthropologische Fragen aufgeworfen werden und die Fantasie Zucker bekommt – Zukunfts­szenarien, fantastische Wesen und Welten –, wobei das Pathos der Menschheitsfragen durch Ironie, Satire oder auch durch Trash-Elemente sowohl gebrochen als auch integriert wird.» (Die Herausgeberinnen)

Bereits im letzten Jahr hat der schweizer Verlag seine „Zwielicht Reihe“ mit dem philosophischen Science Fiction Roman „Blackboxbaby“ des finnischen Autors Erkki Ahonen, dem mythischen Mittelalterroman „Das Tier vom Vaccarès“ von Joseph d´Arbaud und Andrea Faziolis Kriminalroman „Das Collier“ eröffnet.

Eine „Reihe für Literatur mit Bruch, Abgrund und Anspruch, für unorthodoxe, charmante, gruselige, erschreckende, prognostische, mordlustige, experimentierfreudige, wunderbare Literatur“ verspricht der Verlag seiner interessierten Leserschaft und es ist erfreulich wie mühevoll hier an der Umsetzung der Werke gearbeitet wurde.

Weiterlesen

Mit „Die Zwerge“ von Markus Heitz wagen sich Johannes Steck, ein Magier die-zwerge-live-fantasyder Stimmen, und Corvus Corax, die Könige der Spielleute, in eine neue Dimension. In einer Verbindung zwischen Lesung, Musik-Konzert und Show erzählen sie das Fantasy-Epos als atmosphärisch-dichte Live-Performance.

Die Spielmannsmelodien und mittelalterlichen Klangwelten der international erfolgreichen Band „Corvus Corax“ geben der Erzählstimme von Johannes Steck einen stimmungsvollen Rahmen und entführen das Publikum in die Welt der Sagen und Mythen.

Weiterlesen

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit die freien Reiche vom Heer des tarean-fluchbringer-fantasyHexenmeisters Calvas überrannt wurden – und bis heute gilt Ritter Anreon von Agialon als Fluchbringer, weil er dem Bösen ungewollt zum Sieg verhalf. Doch sein Sohn Tarean, der in der Nacht der großen Schlacht geboren wurde, wünscht sich nichts sehnlicher, als den Namen des verstorbenen Vaters reinzuwaschen. Mit dem magischen Schwert Esdurial, dem Irrlicht Moosbeere, der Albin Auril und dem Werbären Bromm bricht er auf, um das Land von der Herrschaft des grausamen Usurpators zu befreien…

Weiterlesen

Der cenarius Verlag startet am 23. Juli eine Anthologieausschreibung der altes_buchbesonderen Art unter dem Titel „Die Hüter der Elemente“. Die Anthologie ist nach der Struktur der Abenteuer-Spiel-Bücher gestaltet. Diese Art von Büchern werden nicht von Kapitel zu Kapitel gelesen, sondern durcheinander, da das Buch in verschiedenen Etappen angelegt ist. Der Leser  entscheidet selbst, wie der Held sein Abenteuer erlebt und auf welcher Seite er weiter lesen möchte. Für den Wettbewerb suchen die Elementarschreiber 50 Kurzgeschichten, Einsendeschluss für diese ist der 01. November 2009.

Folgende Kriterien und Regeln sollten die Kurzgeschichten erfüllen:

Genre: Fantasy

Die Welt, in der die Kurzgeschichte spielt, muss den Namen Thanasier tragen. Der Hauptcharakter ist der mysteriöse Hüter, der auf der Suche nach einem geheimnisvollen elementaren Schatz ist. Der Hüter hat ein unbekanntes Ziel und reist durch Thanasier, während er ein Abenteuer nach dem anderen erlebt.

Das klingt wirklich nach einem spannenden Projekt!

Alle nötigen Infos zu der Ausschreibung und eine Einführung in die Welt Thanasier sind hier zu finden: cenarius-Verlag

Wie ich von Paul gestern als Kommentar erfahren habe, ist der erste Teaser alice-in-wonderland-BurtonTrailer zu Tim Burtons Adaption von Lewis Carrolls Kinderbuchklassiker „Alice in Wonderland“ erschienen.

Und bereits die ersten Sekunden machen deutlich, Tim Burton bleibt sich selbst treu und hält somit was sein Name verspricht. Beeindruckend, fantastisch, sehenswert!

Hier geht es direkt zu dem Trailer: Alice

Viel Spass!

Die „Septimus Heap Reihe“ von Angie Sage schrieb mit 1 Million verkauften Magyk-FantasyExemplaren in den USA nicht nur dort Erfolgssgeschichte, mittlerweile ist die Reihe in 28 Sprachen übersetzt und hat auch in Deutschland eine breite Anhängerschaft gefunden.

Warner Bros hat sich bereits 2007 die Rechte gesichert und Rob Lieber („Hoot“, „Neopets“) damit beauftragt den Stoff für eine Verfilmung umzusetzen. Nun ist bekannt geworden das David Frankel die Regie übernehmen wird. Geplant ist eine Umsetzung des Fantasy  Buches als digitaler Animationsfilm und Warner hofft an die Erfolge der „Harry Potter“ Verfilmungen, die 2011 ihr Ende finden, anknüpfen zu können. Man darf also gespannt sein wie Warner Bros dieses Buch und möglicherweise weitere aus der Reihe auf die Leinwand zaubern wird… (Quelle: Hollywoodreporter)

In den Anwanden wütet der fürchterliche Zauberer DomDaniel. Septimus Heap, der siebte Sohn eines siebten Sohnes, verfügt über große magische Kräfte, die DomDaniel besiegen könnten. Doch anscheinend ist er kurz nach seiner Geburt gestorben. So kann nur noch die verschollene Tochter der ermordeten Königin Rettung bringen. Die Jagd nach ihr führt die chaotische Zaubererfamilie Heap, die Botenratte Stanley, die außergewöhnliche Zauberin Marcia Overstrand und andere seltsame Gestalten bis in die finsteren Marschen. Was dort geschieht, hätte nicht einmal DomDaniel für möglich gehalten…

Weitere Infos zu den Büchern: Septimus

In einer post-apokalyptischen Welt spielt die Langversion des Oscar-TimBurton9nominierten Kurzfilms “9″ von Shane Acker, umgesetzt von Tim Burton und Timur Bekmambetov. Kinostart in den U. S. A. ist der 09. September.

Nun ist dieses zunächst seltsam wirkende Filmplakat veröffentlicht worden aus dem der interessierte Betrachter auf den ersten Blick nicht wirklich schlau wird. Es beinhaltet einen sog. QR Code, vergleichbar mit einem herkömmlichen Strichcode. Der ursprünglich industriell genutzte Code wandelte sich im Laufe der Zeit in seiner Funktion und wird heute gerne genutzt um auf weitere Informationen zu verweisen. Liest man den Code mit einem Handy oder PDA aus, soweit es diesen möglich ist, gelangt auf eine Mikroseite zu dem Film.

Nämlich hierhin: 9

Weiteres zu dem Film: Tim Burtons 9

Nach der Übernahme des alten Otherworld Verlags durch den ebenfalls kryson-fantasyösterreichischen Ueberbeuter Verlag, präsentiert dieser nun sein diesjähriges Herbstprogramm und erstrahlt in wahrlich neuem Glanze. Es bietet eine erstaunlich weit gefächerte Bandbreite phantastischer Werke, von der klassischen Fantasy über Urban und Romantic Fantasy, Horror und Mystery, von Abenteuer bis Thriller und Krimi. Aktuell sind zu den vier Toptiteln die Buchtrailer erschienen und die können sich wirklich sehen lassen!

Weiterlesen

Im Sommer 09 entführt Perry Rhodan-Chefredakteur Klaus N. Frick den sardev-fantasyLeser in die geheimnisvolle Welt von Sardev Örhun. Ein Bandit und Räuber, der Führer einer Bande von Desperados, die sich Befreiungskrieger nennen. Seit vielen Jahren kämpfen er und seine Gefährten für die Freiheit ihres Heimatlandes Patloren.
Jetzt naht die große Stunde: Die Besatzungstruppen aus dem fernen Eskoh ziehen nach Norden ab, aus dem Süden nähert sich die Befreiungsarmee des sogenannten Allvölkeraufstands. Im Chaos des ausgeplünderten Landes zwischen den marschierenden Armeen streiten sich heimatlose Söldner, großmäulige »Freiheitskämpfer« und streunende Banditen um Macht und Beute. Dazwischen: Sardev Örhun. Auf der Suche nach einer Zukunft für sich. Auf der Suche nach seiner letzten Rache. Auf der Suche nach einem Ziel fürs Leben.

Das Buch wird als Paperback diesen Sommer erscheinen und kann bereits über den Verlag vorbestellt werden. Der Autor hat nun eine Vorableseprobe auf seinem Blog veröffentlicht, die durchaus neugierig auf das Werk macht und einen Roman andeutet der bereit ist eigene Wege zu gehen.

Direkt zu der Leseprobe: Sardev

Der Verlag: Basilisk

‚Under the Mountain‘ ist eine Adaption des gleichnamigen Jugendbuchs von under-the-mountainMaurice Gee. Der Regisseur Jonathan King (Black Sheep) orientiert sich allerdings auch an der TV-Vorlage aus den 1980er Jahren.

„Die Geschichte erzählt von den Zwillingen Rachel und Theo, die in den Schulferien Urlaub in Auckland machen. Erst angekommen, erhalten sie Post von einem gewissen Mr. Jones, der ihnen bereits vor acht Jahren begegnete und heute seine wahre Identität preisgibt. Der merkwürdige Mann sei in Wahrheit ein Alien und nur deshalb auf die Erde gekommen, um die Geschwister für einen Kampf gegen eine feindliche Rasse zu rekrutieren, die sich in menschliche Gestalten verwandeln kann. Nur Rachel und Theo können die Ausserirdischen identifizieren und für immer von der Erde verbannen.“ (Blairwitch)

Nun wurde auf YahooXtra der erster Trailer zu dem Film veröffentlicht und der sieht ganz spannend aus.

Nach über 20 Jahren und weltweit über 9 Million verkauften Exemplaren, einsamer-wolf-fantasykehrt der Fantasy Spielbuch Klassiker aus der Feder des Englischen Erfolgsautors Joe Dever endlich zurück auf den Deutschen Markt!

Herausgegeben vom Manticor Verlag sollen nicht nur alle 28 klassischen Bände erscheinen, sondern 32 mit neuen Illustrationen und erweitertem Umfang. Was für ein Vorhaben!

Fantasy Spielbuch? Ja, in der Reihe um den ‚Einsamen Wolf‘ übernimmt der Leser, mit Würfel und Stift bewaffnet, aktiv die Handlung des Abenteurers. Zum Ende eines jeden Absatzs obliegt es dem Leser den Fortgang der Handlung zu bestimmen. Dies geschieht entweder durch die Wahl einer der vorgebenen Optionen oder durch Würfelglück. Je nach Entscheidung wird dann auf der angegebenen Seite weitergelesen. Doch Vorsicht ist geboten, nicht jede Wahl endet mit einem glücklichen Ausgang.

Weiterlesen

Nicht mit einem, nicht mit zwei, sondern mit vier Büchern führt Stephenie new-moon-fantasyMeyer die „Best Selling Booklist“ für das zweite Quartal ´09 an. Bei der Leserschaft ist der Hunger nach vampirisch – romantischer Unterhaltung offenbar immer noch nicht gestillt und so verteidigen die Werke von Stephenie Meyer scheinbar unbezwingbar auch im zweiten Quartal diesen Jahres ihre Favoritenposition. Zudem kündigt sich sogar noch Verstärkung für ihre Topränge an. Meyers 2008 erschienens Buch ‚Seelen‘ hat sich bereits auf Platz 19 gehangelt.

Hier die Top 20 der best verkauften Bücher auf der USA TODAY’s Best-Selling Books list… Weiterlesen

Vor langer Zeit gelang es Mógui, dem schwarzen Kaiser mit Hilfe der Kobolde osomyr-fantasydie Herrschaft über Eluyan an sich zu reißen.
Jetzt, über dreihundert Jahre später, scheint endlich das Ende der Schreckensherrschaft in Sicht. Taris, dem Schüler des letzten Großmagiers, fällt ein eigenartiges Buch in die Hände, mit dessen Hilfe der schwarze Kaiser besiegt werden kann. Zusammen mit Sharani macht er sich auf den Weg, die legendäre Burg Osomyr zu suchen und den wahren Herrscher Eluyans zu finden.
Doch auch Mógui weiß von der Existenz dieses Buches und schickt seine Schergen, es zu finden und zu vernichten.

Weiterlesen

Peter V. Brett berichtet in einem Video-Interview exklusiv über die das-flüstern-der-nacht-fantasyEntstehung seines Fantasy Roman „Das Lied der Dunkelheit“ und die dahinter stehende Inspiration, seine Lieblingsfigur Bruna, den 11. September und wie dieses Ereignis und dessen Folgen sich auf sein schreiben ausgewirkt haben – und wie es im zweiten Band „Das Flüstern der Nacht“ weitergeht, welcher im April 2010 bei Heyne erscheint.

Darin kommen zwei neue Erzähler vor, so verrät er, zum einen wird die Geschichte um den Anführer der Krasianer Ahmann Jadir vertieft, zum anderen wird Renna Tanner etwas mehr Aufmerksamkeit erfahren. Als kleines Extra präsentiert Peter Brett sein Schwert Tattoo und verrät das er sich ein neues hat stechen lassen. Einen Siegelkreis aus „Das Lied der Dunkelheit“, die Körperstelle bleibt jedoch sein Geheimnis. Abschliessen wendet sich Brett mit ein paar Worten an die deutschsprachige Leserschaft, aber die hört euch am besten selber an.

Hier geht es zu dem etwa 4:00 minütigen Interview (inkl. deutsche Untertitel): Peter Brett Interview

Mehr zu dem Roman: Das Lied der Dunkelheit