Der „P.G. DarFan Verlag“ ist, eigenen Angaben zu folge, ein relativ junger friedhofavatar100Verlag und wurde im November 2007 gegründet um deutschsprachigen Autorinnen und Autoren, die selbst Freude am Schreiben haben, eine Möglichkeit zu bieten, ihre eigenen Erzählungen in einer der geplanten Anthologien zu veröffentlichen und in weiterer Folge vielleicht auch einen eigenständigen Roman zu publizieren. Nun ist der Verlag für Horror und (Dark) Fantasy in seine dritte Ausschreibung gegangen.

Folgende Vorgaben gelten für diese Anthologieausschreibung: Eure Erzählungen dürfen sowohl in der realen Welt als auch in einer erfundenen, düsteren, fantastischen „parallelen“ Dimension spielen; wichtig dabei ist jedoch, dass diese eindeutig dem Genre Dark Fantasy / Horror zugeordnet werden können.

Nicht erwünscht sind futuristische Texte, die in Richtung Science Fiction (Weltraum, Raumstationen, Parallel-Universen, andere Planeten etc.) gehen, ebensowenig Erzählungen, deren Hauptschauplatz eine „Hölle“ im religiösen Sinne darstellt (kleine Ausflüge dorthin sind hingegen durchaus erlaubt).

Die Geschichten können sowohl in der Gegenwart als auch in einer (mehr oder weniger) fernen Vergangenheit und gerne auch in unterschiedlichen Kulturkreisen angesetzt werden – aber keinesfalls in der Zukunft.

Einsendeschluss: Samstag, 31.07.2010

Alle Infos rund um die Ausschreibung: Martyrium

Verlagsseite: P.G. DarFan Verlag

f

Advertisements