Die „Septimus Heap Reihe“ von Angie Sage schrieb mit 1 Million verkauften Magyk-FantasyExemplaren in den USA nicht nur dort Erfolgssgeschichte, mittlerweile ist die Reihe in 28 Sprachen übersetzt und hat auch in Deutschland eine breite Anhängerschaft gefunden.

Warner Bros hat sich bereits 2007 die Rechte gesichert und Rob Lieber („Hoot“, „Neopets“) damit beauftragt den Stoff für eine Verfilmung umzusetzen. Nun ist bekannt geworden das David Frankel die Regie übernehmen wird. Geplant ist eine Umsetzung des Fantasy  Buches als digitaler Animationsfilm und Warner hofft an die Erfolge der „Harry Potter“ Verfilmungen, die 2011 ihr Ende finden, anknüpfen zu können. Man darf also gespannt sein wie Warner Bros dieses Buch und möglicherweise weitere aus der Reihe auf die Leinwand zaubern wird… (Quelle: Hollywoodreporter)

In den Anwanden wütet der fürchterliche Zauberer DomDaniel. Septimus Heap, der siebte Sohn eines siebten Sohnes, verfügt über große magische Kräfte, die DomDaniel besiegen könnten. Doch anscheinend ist er kurz nach seiner Geburt gestorben. So kann nur noch die verschollene Tochter der ermordeten Königin Rettung bringen. Die Jagd nach ihr führt die chaotische Zaubererfamilie Heap, die Botenratte Stanley, die außergewöhnliche Zauberin Marcia Overstrand und andere seltsame Gestalten bis in die finsteren Marschen. Was dort geschieht, hätte nicht einmal DomDaniel für möglich gehalten…

Weitere Infos zu den Büchern: Septimus

Advertisements