Eine Stunde vor dem Start der renommierten Literaturveranstaltung „Rund hohlbein_fantasyum die Burg“ in Wien stellt das österreichische Unternehmen (Blackbetty) in einer Pressekonferenz das neue Leseformat für Mobiltelefone vor.

Wien, 07.09.2009 – Autor ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasyautor Wolfgang Hohlbein, der ebenfalls zur Konferenz anwesend ist. „WYRM“, so der Titel der Lese-Staffel, „sei eins meiner liebsten Stoffe im Stile H.P. Lovecrafts“ meint Hohlbein.

Die Staffel beinhaltet mehrere Episoden, vergleichbar mit TV-Serien, die dem Leser kostenfrei wöchentlich zur Verfügung gestellt wird. Die Episoden werden exklusiv im Mobilebook-Format für Mobiltelefone veröffentlicht. Geplant sind insgesamt 24 Folgen.

„Das interessante an diesem Format ist nicht nur das Medium allein, sondern auch die Möglichkeiten der Interaktivität und Hyperfiktion“, so Jörg Hotter, Geschäftsführer von Blackbetty, und weiter „wir nennen es Mobile Live Fantasy. WYRM entführt die Leser in eine Parallel-Realität, die sich immer öfter mit der Realitätsebene des Lesers überschneidet. Bis sich die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit auflösen. Der Leser soll sich als Teil der Geschichte fühlen.“

Ein komplettes Produktionsteam unterstützt Wolfgang Hohlbein bei der Umsetzung. Produzent ist Dieter Winkler. Die beiden österreichischen Drehbuchautoren und Filmschaffenden Wolfgang Liemberger und Irfan Rehman realisieren die atmosphärische Umsetzung des Stoffes. Das Produktionsteam ist bei der Pressekonferenz anwesend.

Die Blackbetty Mobilmedia GmbH mit Sitz in Wien ist spezialisiert auf das „small screen publishing“ und weltweit der einzige „Mobilebook“-Anbieter, welcher mehr als 80% aller am Markt vorhandenen mobilen Gerätetypen erreicht.

Für ansprechende Belletristik sorgen zukünftig u.a. Randomhouse, Ueberreuter und Arena. Für die beiden Letztgenannten kommen zur Pressekonferenz Sprecher dieser Verlagshäuser. Ueberreuther präsentiert zudem seine neue Fantasy-Verlagssparte „Otherworld“ mit zwei Buchtrailern.

Vor Ort werden auch die von Blackbetty entwickelten Mobilmedia Terminals präsentiert: Mobilebooks können direkt und interaktiv via Bluetooth auf das Handy übertragen werden.

Über das Unternehmen:

Die Blackbetty Mobilmedia GmbH mit Hauptsitz in Wien hat sich auf das elektronische Publizieren von Büchern und digitalen Content für mobile Endgeräte (Handys, eRaeder, etc.) spezialisiert.

Quelle: Mo`Books

Das klingt zwar nach keiner wirklichen Alternativen zum guten alten Buch, aber im Bereich der E-Books sicherlich nach eine der interessantesten Neuentwicklungen. Man darf gespannt sein, besonders durch die beteidigten Verlage, was Wolfgang Hohlbein für fantastische Geschichten präsentieren wird.

Advertisements