Das Online-Magazin Banzini sucht für die Edition Banzini-Hefte einen Brautraub-mittelhomoerotischen Kurzroman zum Thema:

Formwandler / Gestaltwandler

Es geht um Personen, die ihre Gestalt verändern oder sich in ein anderes Wesen verwandeln können. Denkbar sind viele Verwandelungsmöglichkeiten, beispielsweise:

– Mensch zu Tier,

– Fantasywesen (Elf, Vampir, Zwerg, etc.) zu Tier oder Mensch,

– Mensch, Fantasywesen zu Pflanze,

– Wesen, die ihren Körper oder Teile davon in ein Maschinenteil, in Stein oder in ein Metall verwandeln können.

Explizite Liebesszenen sind erlaubt, sollten den Roman jedoch nicht dominieren. Im Vordergrund des Kurzromans soll vielmehr die Entwicklung der Liebesgeschichte stehen. Die Hauptfiguren des Romans müssen erwachsen sein. Der Formwandler / Gestaltwandler der Geschichte sollte sein Talent bereits entdeckt haben und das Wandeln zumindest schon in den Grundzügen beherrschen.

Ein Happy End ist Pflicht.

Einsendeschluss ist der 31.01. 2010.

Wenn man einmal das verpflichtende Happy End beiseite lässt, ist die Idee Formwandler in den Mittelpunkt einer Anthologie zu stellen durchaus ein mehr als interessanter Ansatz und führt, selbst durch die Beschränkung eine Liebesgeschichte zu verfassen, sicherlich zu spannenden Ergebnissen.

Quelle und mehr Infos zu der Ausschreibung: Banzini

Advertisements