Seit August waren sie am planen und entwerfen, die Macher von Fantasy-magicaltimes_fantasyFans.de und Herausgeber eines neuen Fantasy Magazins unter dem ansprechenden Titel „Magical Times“. Nun liegt die zwölfseitige Premierenausgabe bzw. Testausgabe vor und verspricht „…Informationen, Interviews, Partytipps, Diskussionen oder DVD – Tipps rund um das Thema Fantasy oder Science Fiction – für jeden User im einfachen PDF – Format verpackt.“

Das klingt doch durchaus interessant und lesenswert. Zukünftig soll alle drei Monate eine Ausgabe des PDf Magazins präsentiert werden. Alle veröffentlichten Ausgaben werden zu dem in einem Archiv online nachlesbar sein. Werfen wir also mal einen Blick in die erste „Magical Times“ Ausgabe und beginnen mit dem Inhaltsverzeichnis. Folgende Themen finden sich in Ausgabe Nummer eins.

Vorwort
Bericht Ring*Con
Rezept + Cocktails
Vorstellung Midleearthtours
Interview mit Stephenie Meyer
Vorstellung Fotocontest
Venom and Velvet: Severus Snape
DVD-Kritik: Twilight
Rätsel
Halloween-Specials
Vorschau

Für die optische Gestaltung des Magazins hat man sich ordentlich ins Zeug gelegt und sie wirkt durchaus ansprechend. Nach einem netten Vorwort folgt ein Bericht von der diesjährigen RingCon mit Schwerpunkt auf die eigenen Aktivitäten vor Ort nämlich dem Zaubertränke Workshop. Schön geschrieben aber wenn man sich für diesen Workshop und seine Abläufe nicht interessiert bietet der Artikel eigentlich nichts lesenswertes. Über die RingCon an sich wird nämlich nicht berichtet. Schade.

Weiter geht es mit Lembas (Elbenbrot aus Mittelerde)- und Halloween Cocktailrezepten. Das Lembasrezept entpuppt sich dann als simples Brotrezept, Mehl, Backpulver, Wasser, Salz, Öl, backen – fertig – lecker. Brot halt. Es schliessen sich zwei Cocktailrezepte an die einen durchaus schmackhaften Trunk versprechen.

Es folgt die „Middleearth Tours präsentiert: Middleearth Tours“ Ankündigung für fantastische Reisetipps in der nächsten Ausgabe.

Dann das unumstrittene Highlight der Ausgabe, ein Interview mit der Bestsellerautorin Stephenie Meyer. An dieser Stelle wird aber aus dem Interview nichts vorweg genommen, bitte bei Interesse selber lesen. Immerhin trägt das Interview auch den Untertitel „Lest das interessante Interview…“ (Danke für diese Anweisung. Der gewöhnliche Leser hätte kaum gewusst was er mit der Fülle an Buchstaben anfangen soll).

Es folgt eine spannende Wettbewerbsausschreibung. „Magical Times“ startet einen Fotocontest unter dem Motto „Bäume/Wald in einem fantastischen Zusammenhang“. Das klingt in der Tat vielversprechend und macht Freude auf schaurig-schöne Natureindrücke. Das „Fantasy Foto des Monats“  erscheint dann in der nächsten Magazinausgabe.

„Eine kontroverse Betrachtung“ der Figur Serverus Snape aus J. K. Rowlings „Harry Potter“ wird zu einer Betrachtung ohne Kontroverse und eine Vorankündigung sich in der folgenden Ausgabe dem Thema ausgiebig zu widmen. Man darf gespannt sein…

Mit einer „Twilight DVD Kritik“, einer Rätselseite und einem Linktip auf die Fantasy-Fans Halloween Spezialseite endet die kleine Premierenausgabe von „Magical Times“. Ab Dezember soll dann richtig durchgestartet werden.

Die Testausgabe des Magazins ist in ihrer Gestaltung sehr schön gehalten, in ihrer inhaltlichen Ausrichtung erweckt sie doch stark den Eindruck einer Art „Fantasy Bravo“. Es wäre schön wenn sich „Magical Times“ im Bereich Fantasy nicht nur auf die verkaufsstärksten Werke fokussieren, sondern Fantasy in ihrer vorhandenen Breite wiedergeben, würde. Ein Magazin welches, einen jugendlichen Leserkreis ansprechen soll, in der Testausgabe teilweise ein diffuses Gefühl von Unfertigsein zurück lässt aber durchaus fantastisches Potential birgt.

Zum Magazin Spezial auf Fantasy-Fans: Magical Times

Direkt zur Premieren(test)ausgabe: Magical Times PDF

Zum Fantasy Portal: Fantasy Fans

Advertisements