Im November 2009 ist er in Deutschland erschienen, der von Fans heiss ersehnte neue Stephen King Roman „Die Arena“. Der Bestsellerautor und der US-amerikanischer Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und mehrfache Oscarpreisträger Steven Spielberg gaben jetzt bekannt das sie eine gemeinsame Verfilmung des SciFi – Horror Romanes planen. Vorgesehen ist eine Miniserie für die Sendergruppe HBO in Zusammenarbeit mit DreamWorks TV. Da darf man doch wirklich gespannt auf die Umsetzung sein. (Quelle: Variety)

Mit „Die Arena“ legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht“. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr…

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester’s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen „der Kuppel“ die Hand abgehauen, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Barriere prallen. Es ist allen ein Rätsel, worum es sich bei dieser unsichtbaren Wand handelt, wo sie herkommt und wann – falls überhaupt – sie wieder verschwindet. Es gibt kein Entrinnen – und je mehr die Vorräte zur Neige gehen, desto stärker tobt der bestialische Kampf ums Überleben in dieser unerwünschten Arena… (Heyne)

Mehr Infos zu dem aktuellen King Roman: Die Arena

Advertisements