„Machotaildrop“ aus dem Filmemacherkollektiv doghouse films ist ein… Tja, da wird´s schwierig. Ein Fantasy Film? Eine schräge Komödie? Ein eigenwilliges Skateboard Abenteuer? Ein surrealistischer Jugendfilm? Je nach persönlicher Sichtweise kann jeder dieser Möglichkeiten wohl mit Ja beantwortet werden.

Corey Adams und Alex Craig haben eine Filmwelt erschaffen, in der professionelle Skateboarder einen quasi Ritterstatus innehaben und in barocken Residenzen leben. Für Walter Ruhm erfüllt sich der Lebenstraum eines jeden jungen Skateboardtalents, als er von der grössten Skateboard Company „Machotaildrop“ das Angebot bekommt unter ihrer Fahne zu fahren. Im Hauptquartier des Machotaildrop Barons, einem surrealistischen Anwesen mit Fantasyelementen,  entwickelt sich Walters Leben jedoch zu einem wahren Albtraum…

Nun ist ein Trailer zu dieser kleinen Produktion erschienen und bietet einen ersten Vorgeschmack auf den Film. Ob es überhaupt eine deutsche Vertonung geben wird, ist noch unbekannt.

Verrückt? Interessant? Völlig bescheuert? Entscheidet selbst.

Hier geht´s zu dem Trailer: Machotaildrop

Ein paar Infos zu dem Streifen: doghouse films

Advertisements