Ellie Sturm, eine 17jährige Jugendliche, zieht mit ihren Eltern aufs Land. Aus dem pulsierenden Herzen Kölns nach Kaulendorf im tiefsten Westerwald. Sie ist zum wehrlosen Opfer elterlicher Zukunftspläne geworden und ergibt sich nur mühsam in ihr Schicksal. In Kaulendorf gibt es, neben ein paar Rentnern in Einfamilienhäusern und einer entsprechenden Anzahl Rasenmäher, nur eine Handvoll junger Menschen in ihrem Alter. Landeier in einer wald- und feldumschlossenen Einöde, die nicht einmal eine Bäckerei in Eigen nennen kann. Doch eine Person in dieser überschaubaren Gemeinschaft ist anders – unnahbar und mysteriös. Colin Blackburn.
In dieser provinziellen Tristesse wird Ellie nach kurzer Zeit von seltsamen und beunruhigenden Träumen heimgesucht, so real als handle es sich bei ihnen um Visionen ihres eigenen Lebens…

„Splitterherz“ von Bettina Belitz, entpuppt sich als ein Jugendroman mit Fantasy Elementen, der in seinem wundervollen Wortspiel, LeserInnen jeden Alters in seinen Bann zieht.

Um es gleich vorweg zu erwähnen. „Splitterherz“ ist kein Vampirroman, jedoch ist in ihm das Element einer romantischen Nähe zwischen einer jungen Frau und einem Mann, dessen Existenz mehr erfasst, als der erste Eindruck offenbart, nicht nur vorhanden sondern auch sehr gelungen eingefädelt. Es ist die Geschichte einer Begegnung, wie sie in ihrer Entwicklung kaum schöner und interessanter geschrieben werden könnte. Mit einem Augenzwinkern in Richtung der „Biss…“ Autorin Stephenie Meyer und der Fantasy Literaturwelt, spinnt Bettina Belitz einen romantischen Faden, als Kernelement in ihren Roman, welcher mal sanft und liebevoll, mal eindringlich und knisternd, jedoch auch oft bis zum Zerreissen gespannt ist.

„Splitterherz“ ist das Abenteuer eines sich Schritt für Schritt entwicklenden Verliebens, einer anschwellenden Versuchung, welche Erfüllung und Gefahr in sich birgt. Romantische Jugend Fantasy, die wie ein Pendel zwischen dem Reiz des Fremden und kalter Ablehnung schlägt. Eine facettenreiche und spannende Liebesgeschichte.

Die Grundlage dieser wundervollen und gefährlichen Annäherung, ist der Charakter der Hauptfigur Ellie Sturm. Gerade sie und ihre feinfühlige Darstellung in „Splitterherz“ überzeugt auf ganzer Linie. Bettina Belitz entwickelt von den ersten Seiten an, eine erstaunliche Nähe zu der Jugendlichen. Der Leser begleitet die junge Frau nicht nur auf ihr fesselndes Abenteuer in den Tiefen des Westerwaldes, sondern auch in ihre Traumwelt. Doch sind es gerade die Alltäglichkeiten der Ellie Sturm, das Leben mit ihren Eltern und deren Geheimnissen, ihre Entwicklung von einem Großstadtmädchen zu einer Dorfjugendlichen, ihr Kampf mit eigenen Ängsten und, auf den ersten Blick, scheinbar banalen Fragen nach Klamottenauswahl und Schminke, welche diesen Charakter so einmalig und lesenswert machen. Ellie Sturm wird erwachsen und sie auf diesem holperigen Weg zu begleiten, mit all seinen Tücken, Erwartungen und offenen Fragen, ist aus der Feder von Bettina Belitz ein wundervoller Lesegenuss, der ältere Leser in Erinnerungen an die eigenen Jugend schwelgen lässt. Ellie Sturm – eine interessante, lebensnahe und vielschichtig gezeichnete Heldin, die dem Leser schneller ans Herz wächst, als erwartet.

Grossartige Figuren, in einem sehr schönen Spiel zwischen „typischen Macken“ und bestechender Individualität, auf dem Weg, der Wahrheit über sich selbst ein Stück näher zu kommen.

„Splitterherz“ ist ein Jugendroman mit Fantasyeinschlag, der durch Spannung, wunderschöne Romantik und düstere Enthüllungen überzeugt. Bettina Belitz kann mit diesem Romandebüt und Auftaktband bereits in einer Reihe mit Autorinnen wie Nina Blazon und Cornelia Funke genannt werden.

Interwie mit Bettina Belitz: Splitterherz-Interview

Mehr Infos zu dem Buch: Splitterherz

Sowie auf dem Buch-Blog: Splitterherz

Buchfakten:
Bettina Belitz
Splitterherz
Script5
erschienen Januar 2010
632 Seiten, 15.0 x 22.0 cm
ISBN 978-3-8390-0105-9
Hardcover

Advertisements