Washington D.C. wird von einem Serienmörder im Bann gehalten. Ein indianisches Tattoo soll dem FBI-Agenten Chase Ryan ermöglichen, den Täter endlich aufzuspüren. Ein gewagter Plan, denn das Tattoo schafft nicht nur eine Verbindung zum fieberhaft Gesuchten, sondern öffnet diesem umgekehrt auch den Weg in Chase Verstand.

Bald muss Chase untertauchen und kidnappt dabei eine Journalistin. Von der Polizei verfolgt nehmen die beiden einen ungleichen Kampf auf – gegen einen unberechenbaren Killer und ein immer mächtiger werdendes Tattoo … (Verlagsangabe)

Brigitte Melzer – eine Autorin, schriftstellerisch beheimatet, zwischen Fantasy Welten und Vampirromanen, lässt sich mit „Dämonisches Tattoo“ in das Genre des Mystery Thrillers mit romantischer Note treiben. Dem Leser eröffnet sich die Geschichte um das dämonische Tattoo zunächst aus Sicht des gesuchten Serientäters. So bestialisch er auch mordet, so akribisch geplant geht bei seinen nächtlichen Bluttaten vor. Einen Mörder, der deutlich mehr Chirurg als Metzger ist, präsentiert die Autorin mit düsterem Tiefgang. Ihm gegenüber steht Chase Ryan, ein Profiler im Auftrag des FBI und die scheinbar hochnäsige journalistische Nervensäge Kate Lombardi. Auf getrennten Wegen gehen beide der Blutspur des Serienmörders nach und verwickeln sich immer tiefer in den Teufelskreis, einer vom Wahn geformten Wirklichkeit.

Durch Brigitte Melzers leichtfüssige Sprache gelingt ein düsterer Stimmungsaufbau in dem Buch, bereits auf den ersten Seiten. Die Autorin formt, in der wechselnden Perspektive zwischen Täter und Verfolgern, einen Sog in das Abenteuer, wie ihn sich Mystery Freunde nur wünschen können. Doch die Leichtigkeit in der Erzählung, verschliesst bei Brigitte Melzer keineswegs den Blick in charakterliche Abgründe. Und so färbt ein dunkelroter Schleier diese Geschichte mit Figuren, die aus ihrem gewohnten Leben herausgeschleudert und auf eine Blutfährte geführt wurden. Neben den beiden überzeugenden, wenn auch etwas typischen Hauptfiguren, sind es vor allem die Nebenrollen, welche Brigitte Melzer sehr individuell und interessant besetzt hat. Gerade diese schaffen es ein spannendes und farbenreiches Gesamtbild zu formen, welches sich bei weitem nicht auf die Brutalität eines Irren fixieren muss, um den Leser in seinen Bann zu ziehen.

Mit höchst spannenden Momenten, mysteriösen Ereignissen, urtümlicher Magie, facettenreichen Figuren und einem Schuss Romantik, hat Brigitte Melzer einen guten Mystery/Psycho Thriller geschaffen, welcher ein schaurig-schönes, kurzweiliges Leseerlebnis ist.

„Dämonisches Tattoo“ – ein düster-romantischer Thriller aus dem Hause Otherworld, wie eine streichelnde, kalten Hand im Genick.

Mehr zu dem Buch: Dämonisches Tattoo

Buchfakten:
Brigitte Melzer
Dämonisches Tattoo
416 Seiten
13,5 x 21,5 cm
EUR: 14,95 CHF: 26,50
978-3-8000-9512-4

Advertisements