„video meets fantasy“ heißt es beim Videowettbewerb Camgaroo Award 2010, dem hochkarätigen Videofilmpreis für Amateur-Filmemacher, der bereits zum neunten Mal von LechnerMedia verliehen wird.

Gewinnen können den Videofilmpreis alle engagierten Amateurvideofilmer, die mit einem selbst gedrehten Kurzfilm das Thema „Fantasy“ widerspiegeln. Dabei ist nicht nur das Genre speziell gemeint, sondern auch eine möglichst fantasievolle Umsetzung eigener Ideen, zum Beispiel aus den Bereichen Mystery, Fantasy, Science-Fiction und Vampirfilm. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und produzieren Sie einen Kurzfilm von maximal 4 Minuten Länge.

3D-Award — auf den Spuren von James Cameron

In diesem Jahr schreiben wir erstmals auch einen Sonder-Award 3D aus. Dabei werden echte (stereoskopische) 3D-Einsendungen bewertet. Hierfür gilt freie Themenwahl. Tipps zum Erstellen von 3D-Filmen gibt es in Kürze im Camgaroo-Magazin und auf diesen Seiten.

Der Filmwettbewerb wurde 2002 ins Leben gerufen und findet seitdem regelmäßig jedes Jahr zu unterschiedlichen Themen statt. In der Presse wird der Camgaroo Award inzwischen schon als „Oscar der Hobbyfilmer“ bezeichnet. (Quelle: Camgaroo)

Das klingt doch durchaus, nicht nur für Filmemacher, interessant. Man darf gespannt sein welche Fantasy Werke das Siegertreppchen erklimmen werden.

Alle Infos zu dem Wettbewerb: Video meets Fantasy

Advertisements