Die Tolkien der Romantasy, Bestsellerautorin Stephenie Meyer, hat sich zu einem neuen Roman durchgebissen, welcher sich der düsteren Seite ihrer fantastischen Vampirwelt widmen soll.

Hamburg, 30. März 2010 / Seit über einem Jahr warten deutsche Fans der „Bis(s)“-Serie von Stephenie Meyer auf ein neues Buch der Bestsellerautorin – bald ist es so weit: Zeitgleich mit der amerikanischen Originalausgabe veröffentlicht der Carlsen Verlag „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“. Erstverkaufstag ist der 5. Juni 2010, 7.00 Uhr!

Hauptfigur des Romans ist Bree Tanner, ein Vampirmädchen, dem „Bis(s)“-Leser im dritten Band, „Bis(s) zum Abendrot“, bereits begegnet sind. Sie schildert ihre Reise mit einer Armee neugeborener Vampire, die aufgebrochen ist, um Bella Swann und die Cullens zu vernichten. Das neue Buch öffnet einen Blick auf die dunkle Seite von Bellas und Edwards Welt.

Stephenie Meyer: „Ich bin selbst ganz überrascht von diesem Roman. Als ich 2005 mit der Arbeit begann, war es einfach ein Versuch, der mir helfen sollte, die andere Seite von „Bis(s) zum Abendrot“ zu verstehen. Ich dachte, daraus könnte vielleicht eine Kurzgeschichte werden, die ich auf meine Website stellen würde. Dann begann ich, an „The Twilight Saga: The Official Guide“ zu arbeiten und dachte, dies wäre ein passen-der Ort für Brees Geschichte. Doch der Text wurde viel länger als ich zunächst geplant hatte, so dass schließlich ein Roman daraus entstanden ist.“

(Mehr Informationen zu „The Twilight Saga: The Official Guide“ und seinem Erscheinungstermin sind nach Auskunft des amerikanischen Originalverlags von Stephenie Meyer gegen Ende dieses Jahres zu erwarten.)

Stephenie Meyer, deren erster Roman „Twilight“ 2005 (dt. „Bis(s) zum Morgengrauen“, 2006) erschien, ist innerhalb von nicht einmal fünf Jahren zur international bekannten Bestsellerautorin aufgestiegen: Die Rechte an ihren „Bis(s)“-Büchern wurden in fast 50 Länder verkauft, die Gesamtauflage liegt weltweit bei
100 Millionen Exemplaren. Allein die deutschsprachigen Ausgaben im Carlsen Verlag erreichten bis heute eine Auflage von 7,5 Millionen Exemplaren.

Die weltweite „Bis(s)“-Euphorie wird auch durch die Verfilmungen der Bücher beflügelt: Am 15. Juli 2010 startet der dritte Teil,  „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“, in den deutschen Kinos, in dem Bree Tanner dann auch auf der Leinwand zu sehen sein wird.

Regisseur David Slade: „Stephenie war so großzügig, mir während der Vorbereitungen zu den Dreharbeiten eine Skizze ihres Romans über Bree Tanner zu zeigen. Ich mochte die Geschichte sehr, sie hat uns wertvolle Einblicke in die Hintergründe gegeben und sie hat die Wahl der Schauplätze sowie den Zusammenschnitt einzelner Szenen stark beeinflusst. Es ist faszinierend zu sehen, wie Bree, dieser heranwachsende Vampir, liebt, sich fürchtet und handelt. Ich glaube, die Fans werden begeistert sein.“

Bibliografische Angaben:

Stephenie Meyer
Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner
Aus dem Amerikanischen von Katharina Diestelmeier
Umschlag von Sonya Pletes
ca. 224 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€(D) 15.90 / €(A) 16,40 / sFr 28,90
ISBN 978-3-551-58200-3

Quelle: Presseerklärung

Advertisements