Die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2010 ist gestartet. Ab sofort kann jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Wie im Vorjahr hat eine Jury auch diesmal eine Vorschlagsliste erarbeitet. Die Nominierungsrunde läuft bis zum 27. Juni, die Hauptrunde läuft vom 10. Juli bis zum 31. August. Die Preisverleihung findet am 9. Oktober auf dem in BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2009.

Gewählt werden kann, wie in jedem Jahr, in folgende Kategorien:

Bester deutschsprachiger Roman
Bestes deutschprachiges Romandebüt
Bester internationaler Roman
Beste deutschsprachige Kurzgeschichte
Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung
Beste Serie
Bester Grafiker
Bestes Sekundärwerk
Bestes Hörbuch/Hörspiel
Beste Internet-Seite

Und auch beim diesjährigen Deutschen Phantastik Preis dürfte es äusserst spannend sein, wen die LeserInnenschaft wohl auf die Siegertreppchen hieft. Wird sich der Romantic Fantasy Boom bemerkbar machen? Schafft es die Gewinnerin der Heyne „Magische Besteller“ Ausschreibung Victoria Schlederer mit Des Teufels Maskerade oder Bernd Rümmelein, der aktuelle Hohlbein Preisträger mit einem seiner Kryson Romane auf das Siegerpodest? In welchen Kategorien wird der kleine Verlag Torsten Low vertreten sein und auf welchen Plätzen? Es ist Zeit in sich zu kehren und das fantastische Lesejahr 2009 noch einmal Revue passieren zu lassen.

Die Seite zum dpp mit dem Formular und allen Infos findet sich hier: DPP

Advertisements