Archive for Juni, 2010


Richelle Meads Bestseller Vampirreihe um die Dhampirin Rose wird verfilmt.
Preger Entertainment konnte sich die Filmrechte des Sechsteilers sichern und somit ist die Buch- und Filmlandschaft weiterhin im Bann der Blutsauger. In Deutschland laufen die Bände erfolgreich bei Egmont Lyx, Teil fünf Seelenruf erscheint im November 2010.
Nähere Infos zu dem geplanten Film, seine Besetzung und welche Inhalte er genau wiedergeben soll, sind bis dato noch nicht bekannt.

Weiterlesen

In Zusammenarbeit mit Droemer Knaur freut sich die Glücksfee ihr Fantasy Sommer Gewinnspiel eröffnen zu dürfen. Zur Verlosung steht, bis einschliesslich Sonntag, den 18. Juli 2010,  2 mal der Roman Ballade – Der Tanz der Feen von der brillanten Autorin Maggie Stiefvater.

„Auf den ersten Blick könnte man James für einen typischen Teenager halten: Er ist cool und hat stets einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber hinter dieser Fassade verbirgt sich ein sensibler Junge und begnadeter Musiker, der auf der Suche nach der großen Liebe ist.

Weiterlesen

James könnte auf den ersten Blick für einen ganz normalen Teenager gehalten werden. Der Zweite lässt daran jedoch bereits zweifeln, denn es zieren eine Unzahl von Kugelschreibernotizen seine Hände und Arme. Ein weiteres Kennenlernen, das nur von wenigen gewollt ist, offenbart einen begnadeten Dudelsackspieler und einen Klugscheisser, wie er im Buche steht, mit stets einem frechen Spruch auf der als zu losen Zunge und einer demonstrativen Ignoranz jeglicher Form von Autorität gegenüber. Doch hinter dieser Hülle verbirgt sich weit mehr und dieses gilt es vehement zu schützen. James ist verliebt und diese Liebe schmerzt. James ist ein Seher und hat ein Gespür für Ereignisse und Wesen, jenseits der normalen menschlichen Vorstellungskraft.

Weiterlesen

Den Zuschlag für die Filmrechte an Isabel Abedis Jugendbuch „Whisper“, erschienen 2005 im Arena Verlag, hat die Produktionsfirma FILM 1 GmbH & Co. KG erhalten. Der Roman war 2006 für den Deutschen Jugendbuchpreis nominiert und gehörte 2009 beim Internationalen Preis der jungen Leser auf der Leipziger Buchmesse zu den Gewinnern.

Es geht in „Whisper“ um die sechzehnjährige Noa, die zusammen mit ihrer Mutter in ein abgelegenes, 500 Jahre altes Haus zieht…

Weiterlesen

Der Blutwolf und sein Gefolge haben es mit listiger Tarnung nach Anschara geschafft und so nisten sich die fellüberzogenen Kjer Krieger in einer unauffälligen Taverne ein, um den Auftrag König Haffrens zur Vollendung zu führen. Die Nivard in der Nähe ahnen nichts von ihrer wahren Natur und ebenso wenig, das der meist gehasste Kjer Krieger, die Bestie von Sajidarrah und Tejidannar, sich unter ihnen bewegt. Mordan, erster Heerführer der Kjer, hat es auf eine besondere Nivard abgesehen. Die junge Heilerin Lijanas muss umgehend zum königlichen Palast, zum Thron des Siechtums, eskortiert werden. Ob sie will oder nicht…

Weiterlesen

Seit 1971 wird der Locus Award jährlich von dem gleichnamigen Phantastik Magazin vergeben und zählt, neben dem Nebula und Hugo Award, zu den relevantesten Auszeichnungen für englischsprachige Fantasy und Science Fiction Literatur. Er wird jeweils für im Vorjahr in Amerika zum ersten Mal auf Englisch erschienene Werke, durch ein Leservoting, vergeben. Auch dieses Jahr dürfen sich Autorin wie Neil Gaiman, Kage Baker und Ursula K. Le Guin über ihren verdienten Preis freuen.

Hier nun die glücklichen Gewinner der diesjährigen Locus Awards:

Weiterlesen

Sein Name ist Nicholas und die menschliche Hülle, die ihn umgibt, erzeugt einen charmanten, unwiderstehlichen Eindruck auf seine Mitmenschen. Zwar steht er nicht auf der obersten Stufe der dämonischen Nahrungskette, doch zählt er zu jenen, denen eine Anpassung an die menschliche Welt am leichtesten fiel und so labt Nybbas sich an den Gefühlen seiner Opfer, bis diese als emotionale Wracks zurückbleiben. Doch auch ein Dämon, der zu einer perfekten Existenz unter den Menschen fähig ist, führt kein gefahrenloses Dasein. Die Clerica haben sich als gnadenlose Jäger erwiesen, aber Nybbas wird ihnen nicht den Gefallen tun, seine vorteilhafte Menschenhülle zu verlassen, so sehr seine Instinkte auch nach freiem Umherschweifen drängen…

Weiterlesen

Gestern Nachmittag wurde Neil Gaiman für sein „Graveyard Buch“ mit der Carnegie Medal des Chartered Institute of Library and Information Professionals (CILIP), dem bedeutendsten Kinderbuchpreis Großbritanniens, ausgezeichnet.
Die Geschichte über einen Jungen, der in Anspielung auf Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ inmitten von Geistern auf einem Friedhof aufwächst, begeisterte die Jury.
Juryvorsitzende Margaret Pemberton erklärte: „Es ist ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Buch. Mit großem Können hat Neil Gaiman einen fesselnden Pageturner mit fantasievollen Figuren, viel Humor und Menschlichkeit erschaffen.“

Weiterlesen

Die Crew von Larp.tv war auf der 14. Ausgabe der Hamburger Fantasy und Rollenspiel Convention NordCon und hat von dieser einen schönen Videobericht, inklusive interessanter Autoreninterviews, mitgebracht.
So konnten sie Gesa Schwartz, Thomas Plischke und Ole Christiansen, Markus Heitz, Marc Strauch und Thomas Finn vor die Autorenwand stellen und kurz zu ihren aktuellen und zukünftigen Romanprojekten befragen. Desweiteren stand ein Besuch bei Fantasy Arts an, Karsten Dallmeyer und Sven Strobach berichteten über ihren Larp Anfänger Workshop und die SCA stellt ihre Kochkünste vor.

Weiterlesen

Die von Alisha Bionda herausgegebene Horror-Reihe „Scream“ erscheint ab sofort bei Voodoo Press, Band 2, die Anthologie mit Titel „Painstation“ bereits im März 2011, gefolgt von Band 3 im Oktober. Der Auftaktband der Reihe (Begegnung mit Skinner) ist natürlich nach wie vor erhältlich. Sowohl über den Sieben Verlag oder im Voodoo Press-Shop.“Painstation“ wird u.a. mit folgenden AutorInnen aufwarten: Ascan von Bargen, Tanya Carpenter, Brian Keene, Daniel G. Keohane, Ronald Malfi, Thomas Plischke, Harald A. Weissen. Die dritte „Scream“ Veröffentlichung wird dann wieder ein Roman sein, dieses mal von Karl-Georg Müller mit dem Titel „Stählerne Seelen“. Besonders Neugierige können bereits einen Blick auf die Inhaltsangabe werfen:

Weiterlesen

Der Sommer hat Einzug gehalten und dem entsprechend frisch entspriessen einige interessante Fantasy Neuerscheinungen den Verlagshäusern. Ein besonderes Augenmerk sei hierbei auf die ersehnte Veröffentlichung zwei weiterer Finalisten Romane des Heyne „Magische Bestseller“ Wettbewerbs gelegt. Nach Victoria Schlederer, erblicken Manuel Charisius „Streuner“ und Annika Sylvia Webers „Organisation“ nun endlich das Licht der Buchwelt. Desweiteren darf sich auf ein Zauberlehrlingsabenteuer von Sergej Lukianenko, geheimnissvolle Himmelsscheiben und Schattenmonde, die Taschenbuchausgabe der „Schamanenbrücke“, Wintergeister, einen Nebelkönig, eine wackere Wikingerin, den zweite Band von Brandon Mulls „Fabelheim“ Saga, uvm. gefreut werden.

Eine selektive Auswahl fantastischer Neuerscheinungen im Juli 2010.

Weiterlesen

Thomas Thiemeyer hat ein sehr sehenswertes Video zum neuen Weltensucher-Band Der Palast des Poseidon produziert. Der sympathisch wirkende Autor fasst den Inhalt des ersten Bands (Die Stadt der Regenfresser) kurz zusammen und gibt aufschlussreiche Einblicke in den zweiten Roman, ohne zu viel zu verraten.
Bereichert durch bildliche Eindrücke aus dem Abenteuer der Gruppe um den Forscher, Wissenschaftler und Entdecker Humboldt, entpuppt sich der talentierte Autor, als durchaus angenehmer Erzähler. Eine schöne Idee, in ebenso schöner Umsetzung.

Viel Spass mit dem Video zu „Der Palast des Poseidon“.

Weiterlesen

Manchmal ereignen sich auch im Fantasy Genre merkwürdige Dinge. Aktuell dazu zählt wohl die Veröffentlichung der Taschenbuchausgabe von Kai Meyers „Wolkenvolk“ Trilogie, welche erstmals 2006 -2007 im Loewe Verlag als Hardcover herausgebracht wurde.
Sie erscheint nämlich zeitgleich von zwei Verlagen.
Piper und Carlsen bringen den Auftaktband „Seide und Schwert“ im Juli 2010 als Taschenbuch heraus.

Weiterlesen

Nach der Abenteuerreise in die Stadt der Regenfresser hat Carl Friedrich von Humboldt der Universität und ihrem konservativem Wissenschaftsanspruch den Rücken gekehrt. Die freie Wirtschaft soll künftig sein Auftraggeber sein und bereits eine Woche nach Wiederankunft aus der verborgenen Stadt, tritt ein griechischer Interessent an Humboldt und seine Crew heran. Der Sohn eines bekannten Reedereibesitzers und ein zitternder Kapitän berichten von verschwundenen Schiffen, vor der Inselgruppe Santorin. Der langjährige Kapitän und Überlebende eines dieser Seeunglücke schildert gar den Angriff eines riesigen Seeungeheuers, mit leuchtenden Tentakeln, welches das schwer beladenen Frachtschiff der Reederei in die Tiefe gezogen haben soll.

Weiterlesen

Das Neuenburger Internationale Festival des Fantastischen Films feiert sein 10 jähriges Bestehen und bestätigt mehr denn je seine wichtige Rolle in der Schweizer Filmlandschaft. Dank einem zusätzlichen Saal kann das NIFFF sein Programm ausweiten und der Vielfalt des renommierten und aufstrebenden Genrekinos in aller Welt noch besser gerecht werden.
Mit rund 10 Europa- und 2 Weltpremieren beweist das starke, abwechslungsreiche Programm 2010, dass heute in fast allen Filmgattungen fantastische Elemente auftauchen.

Weiterlesen