Nass und kalt kündigt sich der September an, genau das richtige Wetter, um mit einem guten fantastischen Roman dunkle Abende zu verbringen. Die Neuerscheinungen im Fantasy Bereich versprechen romantisch und vampiristisch zu werden bzw. zu bleiben. Allmählich spriessen auch erste Steampunk Veröffentlichungen in grösseren Verlagen empor. Bernd Rümmelein setzt seine Kryson Reihe fort, Terry Pratchett entführt in die Scheibenwelt, Cornelia Funke beginnt eine neue Trilogie, R.A. Salvatore widmet sich tiefgehender seinen Dunkelelfen; Kannibalen & Pfefferkuchenhäuschen, Eisdämonen, rebellische Engel, Alwen, animalische Mafiafehden, reichlich Magie, Parallelwelten, u.v.m.
Eine selektive Übersicht der Fantasy Neuerscheinungen im September 2010.

Bernd Rümmelein: Das verlorene Volk – Kryson 4 (Otherworld)

Fünfundzwanzig Sonnenwenden sind vergangen, seit die verheerende Schlacht am Rayhin geschlagen wurde. Beinahe vergessen ist das Leid der dunklen Tage des Kontinents Ell. Getrieben von Neugier und Forscherdrang schafft es das Volk der Nno-bei-Klan, in ein neues Zeitalter zunehmender Technisierung aufzubrechen. Doch in den Brutstätten der Rachuren wächst eine neue Gefahr heran, die die Welt Kryson mit dunklen Schwingen und Schrecken überzieht. Ein Krieg – Magie gegen Technik, Tradition gegen Moderne – droht Ell ins Unheil zu stürzen. Können die sieben Streiter auf der Suche nach dem Buch der Macht das Gleichgewicht wiederherstellen?

Cornelia Funke: Reckless – Steinernes Fleisch (Cecile Dressler)

Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise…

Cecille Ravencraft: Im Zentrum der Spirale (Torsten Low)

Thomas, ein junger Mann auf der Flucht, findet unverhofft Unterschlupf bei einem sympathischen Pärchen: Den Moerfields.
Wie Hänsel ohne Gretel lässt er sich in ein Pfefferkuchenhaus der besonderen Art locken und wie Hänsel wird er nach Strich und Faden mit dem besten Essen verwöhnt.
Die einsamen Moersfields sehnen sich nach einem Sohn und setzen ihre Hoffnungen auf Thomas – und sie lassen sich nur ungern enttäuschen…

Bernd Perplies: Für die Krone – Magierdämmerung 1 (Egmont Lyx)

London 1897. Eines Nachts findet der junge Reporter Jonathan Kentham in einer Gasse einen sterbenden Mann. Dieser übergibt ihm einen Ring, der Jonathans Leben grundlegend verändern soll. Unfreiwillig wird er in den Kampf rivalisierender Magier hineingezogen. In den Ruinen des untergegangenen Atlantis wurde ein uraltes Siegel gebrochen und die Wahre Quelle der Magie geöffnet. Die ganze Welt droht im Chaos zu versinken…

Stephenie Meyer, Meg Cabot, Kim Harrison, Michele Jaffe, Lauren Myracle: Bis in die Ewigkeit (Blanvalet)

Eine Romantasy-Anthologie mit fünf Kurzromanen
Wenn ein Vampir ein Date mit Deiner besten Freundin hat … Wenn Dein toter Freund zum Abschlussball zurückkehrt … Wenn Du stirbst und doch ein neues Leben beginnst … Wenn Dich jemand für ein absurd hohes Kopfgeld ermorden will … Wenn ein Dämon auf Deiner Party Zwietracht sät … … dann ist das die wichtigste Nacht Deines Lebens!

Maggie Stiefvater: Nach dem Sommer (Script5)

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.
Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

R. A. Salvatore: Die Dunkelelfen (Blanvalet)

Tief unter der Erde befindet sich Menzoberranzan, die Stadt der Dunkelelfen. Hier regiert die grausame Spinnengöttin und verbreitet durch ihre Priesterinnen Finsternis und Angst. Die Dunkelelfen selbst sind der Schrecken der Unterwelt und ihrer Völker. Stets sind sie bereit, ihrer Göttin an Grausamkeit nachzueifern. Nur Drizzt, der bereits in jungen Jahren ein überragender Schwertkämpfer ist, begehrt gegen sein eigenes böses Volk auf. Dies ist seine Geschichte…

Petra Hartmann: Der Fels der schwarzen Götter (Wurdack)

Hochaufragende Felswände, darin eingemeißelt weit über tausend furchteinflößende Fratzen, die drohend nach Norden blicken: Einer Legende zufolge sind die schwarzen Klippen das letzte Bollwerk Movennas gegen die Eisdämonen aus dem Gletscherreich. Doch dann begeht der junge Ask bei einer Mutprobe einen folgenschweren Fehler: Er schlägt einem der schwarzen Götter die Nase ab. Der unscheinbare Dreiecksstein wird Auslöser eines der blutigsten Kriege, die das Land jemals erlebt hat. Und die Völker des Berglandes wissen bald nicht mehr, wen sie mehr fürchten sollen: die schwarzen Götter, die weißen Dämonen oder die sonnenverbrannten Reiter aus den fernen Steppen…

Ars Litterae 6 – Die Begegnung – und andere düstere Winterlegenden (Sieben)

Die titelgebende Geschichte DIE BEGEGNUNG stammt von dem Phantastikautor Wolfgang Hohlbein. Ihm zur Seite stehen Bernd Rümmelein, Ascan von Bargen, Tanya Carpenter, Alf Leue, Nicolaus Equiamicus, Andreas Gruber, Andrea Gunschera, Carola Kickers – und Aino Laos (Vocal Coach für „Popstars 2010“ – „Girls Forever“ – Pro 7).

Brian Keene: Kill Whitey (Otherworld)

Larry Gibson sehnt sich nach Abwechslung in seinem eintönigen Alltag als Lagerarbeiter. Als er Sondra kennenlernt, eine betörende Stripperin, wird sein Leben schlagartig aufregend … zu aufregend. Von einem Tag auf den anderen sterben seine Freunde, und er ist auf der Flucht vor der Polizei der russischen MafiaPolizei, und einem scheinbar unbesiegbaren Wahnsinnigen. Will Larry überleben, muss er einen Weg finden, Whitey zu töten…

Scott Westerfeld: Leviathan – Die geheime Mission (cbj)

Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Und doch ganz anders, als wir es kennen … Prinz Aleksandar, der Sohn des in Sarajevo ermordeten Erzherzogs Franz Ferdinand, ist auf der Flucht. Seine eigenen Leute jagen ihn gnadenlos und plötzlich steht er zwischen allen Parteien. Alles, was ihm bleibt, ist ein »Stormwalker«, eine der perfekten neuartigen Lauf- und Kriegs-Maschinen seines Landes. Doch auch in den Schweizer Alpen ist Alek nicht sicher, als dort das britische Luftschiff »Leviathan« landet – eine nie dagewesene Mischung aus Tier und Maschine und das Meisterstück der britischen Armee. Die »Leviathan« befindet sich auf geheimer Mission ins Osmanische Reich. Mit an Bord: die als Junge getarnte Deryn, der nichts so wichtig ist wie das Fliegen … Alek rettet sich an Bord der »Leviathan« und muss mit Deryn gemeinsame Sache machen.

Brigitte Melzer: Rebellion der Engel (Otherworld)

Ein verheerender Tag für Schutzengel Akashiel: Durch unglückliche Umstände verschuldet er beinahe den Tod von Rachel, die in seiner Obhut steht. Doch auch für Rachel ist ab da nichts mehr, wie es einmal war. Unbekannte verfolgen sie, ihr Kater kann plötzlich sprechen und ein schwarzgeflügeltes Wesen erscheint in ihrem Garten. Ohne es zu ahnen, hat ihr Schutzengel Ereignisse in Gang gesetzt, die entscheidend sind für den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse – und Rachel steckt mittendrin. Obwohl sie nicht gut auf Akashiel zu sprechen ist, ist er der Einzige, der ihr noch helfen kann. Dass sich die beiden voneinander angezogen fühlen, verkompliziert die Dinge zusätzlich, schließlich ist es Engeln verboten, sich mit einem Menschen einzulassen.

Peter Freund: Mysteria – Das Tor des Feuers (cbj)

Nikos Herkunft umgab schon immer ein Geheimnis. Als Niko dann aber auf einem Dachboden einen alten seltsamen Umhang findet, gibt ihm sein Leben so viele Rätsel auf wie nie zuvor: Er legt den Umhang um – und befindet sich urplötzlich in einer fremden Welt. In »Mysteria«, der Welt hinter den Nebeln, leben Menschen und andere Wesen, von denen Niko noch nie gehört hat. Hier begegnet Niko dem schönen Alwenmädchen Ayani, das dieselben grünen Augen hat wie er. Vor allem aber begegnet er in »Mysteria« einem grausamen Herrscher, der Niko und Ayani mit aller Gewalt jagen lässt. Je näher der Junge dem Zentrum der schwarzen Macht kommt, umso näher kommt er auch seinem eigenen Geheimnis.

Bianka Minte-König: Die dunkle Chronik der Vanderborgs. Estelle – Dein Blut so rot (Otherworld)

Blankensee, im Juni 1904:
Ich schreibe dieses Buch in großer Verzweiflung.
Die Frau, die mit diesen Zeilen zur Chronistin des dunklen Zweiges der Familie Vanderborg wird, hat alles gesehen: Verdammt zu einem Dasein als Vampirin treibt die Rache sie seit ewigen Zeiten als Untote durch halb Europa. Nun findet sie Zuflucht in einem neuen Körper. Aus Eleonore wird Estelle, und die steht am Anfang ihres Lebens und eines neuen Jahrhunderts, das bessere Zeiten verspricht. Aber die Vergangenheit holt sie gnadenlos ein, und als Estelle dem Mann ihrer Liebe begegnet, ist sie bereits einem anderen versprochen!

Jackson Pearce: Drei Wünsche hast du frei (PAN)

Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus … und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört…

John Dickinson: Die Schlange am Rande der Welt (Bastei Lübbe)

Phaedra ist dazu bestimmt, einen Prinzen zu heiraten. Doch Phaedra weigert sich, den Regeln des Hofes zu folgen, und lässt sich von einem Fremden entführen, den sie nur aus ihren Träumen kennt. Ulfin, Markgraf von Tarceny, verfügt über magische Kräfte. Aber welchen Grund mag er haben, ihr zu helfen? Und welchen schrecklichen Preis hat er für seine Macht bezahlt?

Bentley Little: Schemen (Bastei Lübbe)

Bob Jones führt ein unscheinbares Leben. So unscheinbar, dass er eines Tages für andere Menschen tatsächlich unsichtbar wird. Aber es gibt noch mehr Menschen wie ihn. Bob erfährt von ihnen und entdeckt einen finsteren Plan: Um die Menschheit für ihr Schicksal zu bestrafen, planen die Unsichtbaren einen schrecklichen Anschlag. Wie soll Bob einen Gegner aufhalten, den niemand anderes sehen kann?

Anonymus: Das Buch ohne Staben (Bastei Lübbe)

Auch ein Massenmörder muss an seine Rente denken. Und so kommt es, dass der sensible Killer Bourbon-Kid seinen Job an den Nagel hängen will. Doch als ein Mönch namens Peto plötzlich die Jagd auf ihn eröffnet, steckt die ganze Stadt bald in einem Blutbad – zusammen mit diversen Vampir-Gangs, einem seltsamen Werwolf, einem aufdringlichen Barkeeper und dem Dunklen Lord höchstpersönlich.
Rente hin oder her. Bourbon-Kid hat die Nase voll und erstellt seine eigene Abschussliste. Und diesmal verschont er niemanden…

Carrie Jones: Flüsterndes Gold (cbt)

Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Wenn er in ihrer Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers. Und es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern…

Rick Yancey: Der Monstrumologe (Bastei Lübbe)

Monstrumologie:
1. Das Studium von Kreaturen, die sich dem Menschen gegenüber grundsätzlich böswillig verhalten und deren Existenz von der Wissenschaft nicht anerkannt ist. Meist handelt es sich um Wesen, die man dem Reich der Mythen und Legenden zuordnet
2. Die Jagd auf solche Lebewesen

Shannon McKenna: Die Nacht hat viele Augen (Egmont Lyx)

Seth Mackey hat nur ein Ziel vor Augen: Rache an dem Mann zu nehmen, der für den Tod seines Bruders verantwortlich ist. Doch als er die verletzliche Raine Cameron trifft, ändert sich alles. Hin und her gerissen zwischen seiner Pflicht und seinen ungewohnten Gefühlen für die junge Frau, wird seine Mission immer mehr zu einem Tanz am Abgrund. Und auch Raine scheint ganz eigene Ziele zu verfolgen…

Kai Meyer: Arkadien brennt (Carlsen)

Menschen, die sich in Tiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro … Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans erwarten sie bereits. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details über ihre Vergangenheit. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? In Rosa keimt ein schrecklicher Verdacht…

Klaus Peter Wolf: Todesbrut (Script5)

Eine Fähre irrt über die Nordsee und darf nirgendwo anlegen. An Bord befindet sich eine tödliche Gefahr. Sie könnte von jedem ausgehen.
Auf einer beliebten Urlaubsinsel formiert sich eine Bürgerwehr: Kein Neuankömmling soll die Insel mehr betreten. Dabei ist die Bedrohung schon längst dort.
Die Bundeswehr riegelt eine Kleinstadt an der Küste ab. Niemand darf mehr ins Sperrgebiet. Und niemand darf mehr hinaus. Aber ob das noch etwas nützt?
Es geschieht etwas völlig Unberechenbares, das jegliche Gesellschaftsordnung außer Kraft setzt. Wann kommt es zu uns?

Monika Felten: Kristall der Macht (Piper)

Ein geheimnisvoller Kristallkreis bannt den Dämon, ein uraltes versteinertes Geschöpf, dem erbarmungslose Rachsucht nachgesagt wird. Noelani hütet den Kristallkreis wie ihren Augapfel – auch wenn sie dafür einen hohen Preis zahlt. Sie lebt allein, getrennt von ihrem Volk und ihrer Zwillingsschwester Kaori. Eines Tages geschieht das Unfassbare: Gelber Nebel verschlingt das Land und vernichtet alles Leben, auch Kaori stirbt; doch das Unglück scheint nicht das Werk des Dämons zu sein. Sind die Legenden eine Lüge? Verbirgt sich in den Kristallen eine ganz andere Macht? Erst als Noelani gezwungen wird, die Macht der Kristalle selbst zu erproben, erkennt sie deren fürchterliches Geheimnis – und die Aufgabe, der sie sich zu stellen hat.

Siri Lindberg: Nachtlilien (Piper)

Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Jerusha ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen sind dazu verdammt, den Menschen zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einer schweren Schlacht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Aber ist es richtig, der wahren Liebe für immer zu entsagen? Oder ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es die mutigste und gefährlichste ihres Lebens sein wird? Siri Lindbergs Debüt »Nachtlilien« lässt einen nicht mehr los – romantisch, spannend und fesselnd wie ein gefährlicher Liebesbann.

Mike Shultzt: Das Schwert der Erinnerung (Piper)

Dämonen beherrschen die Welt und rauben den Menschen die Seele. Die Bogenbauerin Mirophet und ihr Sohn Ankmet finden auf der Flucht Schutz bei einem kriegerischen Stamm. Seine Magie des Schwerts der Erinnerung kann die Dämonen abwehren. Doch die archaischen Krieger verachten Frauen und persönliche Freiheiten. Als Ankmet sich in die junge Emerald verliebt, gerät er zwischen die Fronten. Um Emerald zu retten, muss er das Unmögliche wagen – er muss selbst zum Krieger werden…

Alaya Johnson: Moonshine – Stadt der Dunkelheit (Droemer Knaur)

The Golden Twenties … Illegale Bars florieren und das Nachtleben in den Jazz-Clubs ist ausgelassen wie nie zuvor. Doch New York hat auch eine dunkle Seite: Kriminalität und Korruption gehören zum Alltag und die Schwachen werden ausgebeutet – egal, ob es sich dabei um Frauen, Immigranten oder Vampire handelt. Zephyr Hollis tut alles, um diese Welt ein bisschen gerechter zu machen. Den Djinn Amir amüsieren ihre Bemühungen, trotzdem bittet er sie um Hilfe: Zephyr soll den Vampir Rinaldo, einen Drogenboss, für ihn finden. Sie macht sich auf die Suche, anfangs weil sie das angebotene Geld braucht, später aus viel persönlicheren Gründen. Dabei gerät sie in ein tödliches Netz aus Hass, Machtgier und Ignoranz…

Astrid Frank: Schicksalsreiter (Thienemann)

Im Königreich Gelen herrscht Aufruhr. Der magische Gürtel, der seinen Träger unbesiegbar macht, ist verschwunden. Und mit ihm der Königssohn Elias und Clonie aus dem Reitervolk der legendären Amazonen. Eine Verschwörung scheint im Gange zu sein. Doch wer zieht die Fäden im Hintergrund? Das Schicksal eines ganzen Volkes liegt nun in den Händen von Clonie und Elias. Sie müssen die Wahrheit herausfinden. Und sich dafür auf eine lange Reise voller Gefahren begeben, die sie zu dem allwissenden Orakel Medeia führt…

Jacqueline Carey: Elegie – Herr der Dunkelheit (Heyne)

Nach der düster-erotischen Kushiel-Saga um die junge Kurtisane Phèdre hat Jacqueline Carey eine neue, atemberaubende Fantasy-Welt erschaffen, die den ewigen Kampf um Licht und Finsternis neu erzählt: Im Land der Götter brechen düstere Zeiten an. Wo sind die Helden, die es wagen, den Fluchbringer Satoris zu vernichten? Denn Satoris ist mächtig, und er ist ein Meister des Bösen…

Tanya Carpenter: Engelsträne (Diana)

Seit Melissa zum Vampir geworden ist, quält sie Nacht für Nacht derselbe Alptraum vom Untergang der Welt. Sie hält das zunächst nur für eine lästige menschliche Schwäche, die ihre Wandlung überdauert hat. Doch unbemerkt hat er sich längst an ihre Fersen geheftet, ein blutrünstiger Dämon, entschlossen, die Welt in ewige Nacht zu stürzen — und Melissa allein könnte ihn aufhalten…

Christopher Farnsworth: Blutiger Schwur – Ein Nathaniel-Cade-Roman (Heyne)

Jeder neu gewählte Präsident der Vereinigten Staaten bekommt zur Amtseinführung die Schlüssel zum Weißen Haus, den Zugang zu geheimen Regierungsakten und die Codes für die Nuklearwaffen. Doch um Mitternacht wartet das größte Geheimnis auf ihn: Nathaniel Cade, der Vampir des Präsidenten. Seit über einhundert Jahren ist Cade mit einem blutigen Eid dazu verpflichtet, die USA vor den Aus geburten der Hölle zu schützen – und das sind eine ganze Menge. Denn es wird Nacht über Amerika, und der Krieg gegen die Finsternis hat gerade erst begonnen…

Dmitry Glukhovsky: Sumerki – Dämmerung (Heyne)

Merkwürdige Dinge geschehen in Moskau. Der Über setzer Dmitrij Alexejewitsch wird von einem anonymen Auftraggeber gebeten, einen Bericht spanischer Konquistadoren aus dem Jahre 1562 ins Russische zu übertragen. Reine Routine, denkt Dmitrij, doch plötzlich werden die in diesem Text geschilderten Ereignisse Teil seiner Realität: Er hört den Schrei eines Jaguars, findet rätselhafte Kratzspuren an seiner Tür, und ihm nahestehende Menschen kommen auf groteske Weise zu Tode. Verliert er den Verstand – oder kündet sich mit dem Bericht der Konquistadoren womöglich das Ende der Welt an? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Carlton Mellick III: Die Kannibalen von Candyland (Festa)

Als er noch ein Junge war, sah Franklin Pierce die Candyfrau mit dem rosa Zuckerhaar zum ersten Mal. Sie machte die Kinder mit ihren betörenden Erdbeerduft willenlos und fraß sie auf. Aber niemand glaubte seine Geschichte. Seither ist Franklin Pierce besessen davon, zu beweisen, dass die Kannibalen von Candyland wirklich existieren. Doch dazu muss er erst einen fangen … tot oder lebendig. Jahrzehnte später findet er den Zugang ins unterirdische Candyland – und wird der Sexsklave der zuckersüßen Frau mit Biss…

Tanya Heitmann: Nachtglanz (Heyne)

Als Adam im Jahr 1889 in einer verlassenen Pariser Gasse erwacht, hat er alle Erinnerung an sein früheres Leben verloren. Nur eines spürt er mit aller Macht: Ein Dämon hat von ihm Besitz ergriffen und unterwirft ihn einem einzigen dunklen Verlangen. Unberechenbar und zerrissen irrt Adam durch die Zeiten – bis die geheimnisvolle junge Esther auftaucht. Die leidenschaftliche Liebe zu ihr gibt Adam seine Menschlichkeit zurück. Doch der Dämon hat eigene Pläne, und diesen steht Esther im Weg.

Rebecca Hohlbein: Himmelwärts (Heyne)

Ein Engel, dem sein zu großes Interesse an menschlichen Gefühlen zum Verhängnis wird. Eine junge Vampirin, die sich eigentlich nur Ruhe und frisches Blut wünscht. Und ein Prophet, der stirbt, bevor er seine Aufgabe erfüllen konnte, und fortan das Gefüge zwischen oben und unten gehörig durcheinanderbringt … Rebecca Hohlbein gibt den
Vampir-Megaerfolgen der letzten Jahre in ihrer himmlisch-höllischen Geschichte ein ganz neues Gesicht.

Jonathan L. Howard: Ein Fall für Johannes Cabal – Totenbeschwörer (Goldmann)

Johannes Cabal wollte eigentlich nur ein Buch ausleihen, doch jetzt sitzt er im Gefängnis und wartet darauf, exekutiert zu werden. Nun gut, er ist nachts in die Bibliothek eingebrochen, und es war ein geheimes Buch aus der Sicherheitsverwahrung. Zum Glück sucht ihn, kurz bevor seine letzte Stunde schlagen soll, ein hoher Staatsmann auf, der seine Fähigkeiten benötigt. Und ehe Cabal sich’s versieht, ist er so gut wie frei und damit beschäftigt, einem toten Kaiser Leben einzuhauchen. Ein nicht so leichtes Unterfangen, wie sich herausstellt…

Susan Hubbard: Das Zeichen des Vampirs (cbj)

Bislang hat Ariella Montero sich nicht daran gestört, dass der Vater sie über die Maßen behütet und von der Umwelt abschirmt. Doch als sie 13 wird, spürt sie, wie in ihr eigenartige Veränderungen vorgehen. Sie beginnt, Fragen über sich und ihre Herkunft zu stellen – und kommt allmählich der Wahrheit näher: Ihr Vater wurde kurz vor ihrer Geburt durch einen Biss zum Vampir und jetzt, in der Pubertät, deuten erste Anzeichen darauf hin, dass auch Ariella Vampirin ist…

Justine Larbalestier: Magische Töchter / Magische Spuren (Doppelband, cbt)

Seit Reason Cansino denken kann, lebt sie auf der Flucht vor der Schwarzen Magie. Als Reason im Haus ihrer Großmutter die magische Hintertür öffnet, steht sie plötzlich mitten in New York. Dort erfährt Reason eine schicksalhafte Wahrheit: Magie gibt es. Und sie kann töten…

Christian Endres: Die Zombies von Oz (Atlantis)

Dorothys Rückkehr gerät zum Albtraum, da Kansas sich während ihrer Abwesenheit stark verändert hat: Untote haben das Land überrannt! Und nicht nur in Kansas bleiben die Toten nicht länger in ihren Gräbern…
»Die Zombies von Oz« – die neue Kurzgeschichtensammlung von Christian Endres, Gewinner des Deutschen Phantasik Preises für die beste Kurzgeschichte 2009.

Silvana De Mari: Die Rückkehr der Elfen (cbj)

Nach dem Sieg über die Orks schließen Menschen und Zwerge einen Freundschaftspakt. Doch der Frieden ist nur von kurzer Dauer, denn die Orks sinnen auf Rache – glauben sie doch, dass ihre drei entflohenen Prinzessinen entführt worden seien. Ein Krieg ist unvermeidbar, und so nehmen die Menschen unter Rosalbas Führung erneut den Kampf gegen die Orks auf. Als Rosalbas Sohn Joss in der Schlacht getötet wird, kennt die Wut der Menschen keine Gnade mehr – und treibt sie zu einem furiosen Sieg! Währenddessen verliebt sich die Elfen-Tochter Erbrow ausgerechnet in einen Ork-Prinzen … Ist ihre Liebe stark genug, die alte Feindschaft zwischen Menschen, Orks und Elfen endlich zu überwinden?

Dennis L. McKiernan: Elfenzauber – Elfenkrieger (Doppelband, cbt)

Die Waldelfe und Seherin Arin hat eine furchterregende Vision, in der die Welt mit Krieg überzogen wird. Die Elfen müssen aus ihrem friedlichen Leben im Wald zurückkehren und sich zum Wohle der Welt Mithgar auf die gefährliche Suche nach einem mächtigen Artefakt begeben…

Michael H. Schenk: Die Zwerge der Meere (Arcanum)

Das Meer und seine Reichtümer unter Wasser bestimmen das Leben der Zwerge. Varnum ist ein junger Schürftaucher, auf der Suche nach Reichtum und dem Herzen der jungen Zwergin Besana. Er ahnt nicht, dass die Handelswege der Meere vom Kriegszug der Sendar bedroht sind. Doch als die Zwerge einem havarierten Schiff des menschlichen Reiches Telan beistehen, werden sie in einen unbarmherzigen Konflikt hinein gezogen.

Karen Miller: Königsmacher (TB Ausgabe, Blanvalet)

Asher ist nur der Sohn eines einfachen Fischers, doch durch Mut und Tatkraft gewinnt er die Freundschaft von Prinz Gar. Was auch immer die wert sein mag, denn der Prinz ist der Einzige seiner Familie, der keine Magie wirken kann. Darum wird er nie den Thron besteigen dürfen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein schwarzer Magier ermordet die gesamte Herrscherfamilie bis auf Prinz Gar. Und plötzlich muss Asher, der Sohn eines Fischers, sich fragen, was er zu riskieren bereit ist – für die Freundschaft eines Prinzen…

Karen Miller: Königsmörder (TB Ausgabe, Blanvalet)

Prinz Gar und der ehemalige Fischer Asher bemühen sich verzweifelt, die magische Mauer aufrechtzuerhalten, die die Dämonen vom Königreich Lur fernhält. Doch der schwarze Magier Morg spinnt eine tödliche Intrige – mit Erfolg! Gar und Asher werden wegen Verrats in den Kerker geworfen. Die magische Barriere wird schwächer, Dämonen dringen ins Königreich ein, und der schwarze Magier triumphiert. Aber da gelingt Gar und Asher die Flucht…

Jenny-Mai Nuyen: Das Drachentor (cbt)

Seit uralten Zeiten zwingen die Menschen die Drachen zu Gehorsam. Doch ein unheilvoller Zauber hat von den Wesen Besitz ergriffen – immer mehr verschwinden aus der Welt. Nur Revyn kann sie retten. Gemeinsam mit der Elfe Yelanah kämpft er darum, den Untergang der magischen Wesen aufzuhalten…

Peadar Ó Guilín: Die Kuppel (Blanvalet)

Es ist eine grausame Welt, in der der junge Stolperzunge heranwächst. Und der mörderische tägliche Überlebenskampf lässt sich auf eine schlichte Formel reduzieren: essen – oder gefressen werden. Stolperzunge gilt – zu Unrecht – als einfältig und als Gefahr für seine Sippe. Als plötzlich eine seltsame und unerhört schöne Frau vom Himmel fällt, muss Stolperzunge wählen: zwischen den grausamen, aber lebensrettenden Traditionen seines Stammes – und der Möglichkeit, das Schicksal der ganzen Welt zu ändern…

James A. Owen: Die Chroniken der Imaginarium Geographica – Wo Drachen sind (TB Ausgabe, cbj)

Ein rätselhafter Mord bringt in einer düsteren Nacht während des 1. Weltkriegs in London drei junge Männer zusammen: John, Jack und Charles. Ein seltsamer Fremder namens Bert eröffnet ihnen, sie seien von nun an die neuen Hüter der Imaginarium Geographica, eines Atlasses all der Länder, die in Mythen, Legenden und fantastischen Geschichten je beschrieben wurden. Es beginnt eine Reise voller Magie und Gefahren, die die jungen Männer zu den Geschichtenerzählern reifen lässt, als die man sie später kennen wird: J. R. R. Tolkien, C. S. Lewis, Charles Williams und H. G. Wells.

Terry Pratchett: Der Club der unsichtbaren Gelehrten – Ein Scheibenwelt Roman (Manhattan)

Die Zauberer der Unsichtbaren Universität haben sich bereits vielen Herausforderungen stellen müssen, einem Fußballspiel allerdings noch nie. Bis der neue Traditionsbeauftragte Ponder Stibbons eine erschreckende Entdeckung macht: Wenn die Zauberer nicht sofort eine Fußballmannschaft gründen, verlieren sie den Anspruch auf eine üppige Geldspende. Es hilft alles nichts: Elf Sportsfreunde müssen her. Doch als endlich das große Spiel ansteht, das die Zauberer ganz ohne Magie bestreiten müssen, geht es schon lange nicht mehr nur um Fußball. Trev, ein gutaussehender Straßenkicker, hat sich in das Küchenmädchen Juliet verliebt, und Glenda, Köchin sowie meisterhafte Bäckerin, kommt langsam dem geheimnisvollen Trainer Mr. Nutt näher. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war – Spiel hin oder her…

Sarah Prineas: Der magische Dieb – Auf der Jagd nach dem Stein der Macht (TB Ausgabe, cbj)

Ein Dieb ist einem Magier sehr ähnlich. Er hat flinke Finger und lässt Dinge verschwinden. So wie der junge Conn, der von der Hand in den Mund und dem Griff in die Taschen anderer lebt – bis er eines Nachts etwas stiehlt, das ihn eigentlich töten müsste: Er raubt den Zauberstein des Magiers Nevery und bleibt doch merkwürdigerweise unversehrt. Neugierig geworden nimmt Nevery den Jungen bei sich auf und damit beginnt für Conn ein Wettlauf gegen die Zeit: Binnen 30 Tagen muss er seinen eigenen Zauberstein finden, um ein Magier zu werden, während ihn und seinen Meister zugleich das rätselhafte Schwinden der Magie in der Stadt in Atem hält.

Sahra Prineas: Der magische Dieb 2  – Auf der Spur der silbernen Schatten (cbj)

Wellmet wird von unheimlichen Schattenwesen angegriffen, die die Menschen in Statuen verwandeln und töten. Als Conn die Magie mithilfe eines Feuerwerks erreichen will, geht das gehörig nach hinten los – und er wird prompt von den Magiern verbannt! Conn will seine Tat unbedingt wieder gutmachen und folgt der Spur der Schattenwesen, die zum Hexerkönig Jaggus führt. Als er Jaggus‘ finsteren Machenschaften auf die Spur kommt, hat Conn nur eine Chance: Um Wellmet vor dem Untergang zu bewahren, muss er den Zauberstein des Hexenkönigs vernichten! Ein gefährliches Unterfangen…

Lynn Raven: Werwolf (cbt)

Frankreich, 1765: Eine Serie brutaler Morde versetzt die Bewohner eines abgelegenen Dorfes in den Pyrenäen in Angst und Schrecken. Ist hier der Teufel selbst zugange? Der junge André wird vom Bischof beauftragt, diesem Aberglaube ein Ende zu setzen. Er verfolgt die Spur der Bestie und sieht sich bald mit einer unfassbaren Wahrheit konfrontiert, als er erkennt, welches Geschöpf für die entstellten Leichen verantwortlich ist…

Ulrike Schweikert: Die Erben der Nacht – Nosferas (TB Ausgabe, cbt)

Ende des 19. Jahrhunderts stehen sich die letzten sechs Vampir-Clane feindselig gegenüber. Doch als ihre Art vom Untergang bedroht ist, gibt es nur einen Weg, das eigene Überleben zu sichern: Gemeinsam sollen ihre Kinder ausgebildet werden, damit sie von den Stärken jedes Clans profitieren…

Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs – Im Zwielicht / Dämmerung (Doppelband, cbt)

Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden – und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und der Kampf der Brüder ist noch immer nicht entschieden, als Elena in ihr Leben tritt…

Jon Sprunk: Schattenschwert (Heyne)

Bisher läuft alles hervorragend für den Auftragsmörder Caim. Er stellt keine Fragen, er tötet seine Opfer zuverlässig und effizient und bleibt dabei vor allem eines: unsichtbar. Als er eines Tages jedoch verraten wird, gerät Caim in tödliche Gefahr – und das Reich wird in einen blutigen Aufruhr gestürzt. Doch Caims Feinde haben zwei wichtige Dinge übersehen: Caim besitzt die magische Gabe, eins mit den Schatten zu werden. Und auf ihn wartet ein Schicksal, mit dem keiner gerechnet hätte…

Licia Troisi: Drachenschwestern – Thubans Vermächtnis (cbj)

Jede Nacht träumt die 13-jährige Sofia von einer weißen Drachenstadt über den Wolken, und jeden Morgen wacht sie in ihrem kleinen grauen Zimmer auf. Sie hat die Hoffnung, das Waisenhaus irgendwann verlassen zu können, längst aufgegeben. Bis sie von einem unheimlichen Jungen mit Metallflügeln angegriffen wird und der rätselhafte Professor Schlafen ihr ein unglaubliches Geheimnis offenbart: Sofia trägt das Erbe Thubans in sich, des mächtigsten aller Drachen. Vor Urzeiten besiegte er Nidhoggr, den Wächter der Dunkelheit, und verbannte ihn unter die Erde. Doch Thubans Erzfeind lebt, und der Tag seiner Rückkehr ist nah. Nun ist es an Sofia, dem Mädchen mit dem Drachenherzen, ihre Angst zu überwinden und das Vermächtnis Thubans anzutreten.

Michael Wallner: Blutjäger (cbt)

Eine neue Mission für Samantha: Gegen den Willen des mächtigen Vampirs Taddeusz Kóranyi, den sie zugleich liebt und hasst, fliegt sie mit ihrem Sohn John nach Mexico, um dort die geknechteten »Jünger Fortrius« zu befreien. Doch die Reise erweist sich als Falle: Dunoon, ein Handlanger Taddeusz’, der über die »Jünger Fortrius« befehligt, hat Sam nach Mexico gelockt. Mit Hilfe des Bluts von Halbvampir John will er ein Serum entwickeln, das ihm Unsterblichkeit verleihen soll. Als Taddeusz aufbricht, um Samantha aus den Fängen Dunoons zu befreien, kommt es zu einem gefährlichen Machtkampf zwischen den beiden Untoten…

Robin Wassermann: Crashed (Script5)

Sechs Monate sind vergangen, seit Lias Wirklichkeit auf den Kopf gestellt wurde. Sechs Monate voller Zweifel, Angst und Auflehnung gegen die Tatsache, dass ihr Körper tot ist und Lia Kahn nur in einer menschenähnlichen Maschine weiterexistieren wird.
Jetzt ist Lia bereit, ihr neues Dasein zu akzeptieren: Sie ist ein Mech und sie gehört zu ihresgleichen. Es ist eine wilde, sorglose Existenz, die sie führen, ohne Regeln, ohne Angst. Denn es gibt nichts zu fürchten, wenn man nichts mehr zu verlieren hat.
Doch dann wird Lia von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie muss eine Wahl treffen zwischen ihrem alten Leben und ihrer neuen Freiheit, zwischen den Menschen und den Mechs. Sie muss sich entscheiden zwischen dem Mädchen, das sie war, und dem Jungen, den sie einmal geliebt hat…

Richard Laymon: Vampirjäger (Festa)

Zehn Jahre hat Sam vergeblich nach seiner Jugendliebe Cat gesucht, und jetzt steht sie plötzlich vor der Tür. Und sie hat ein Problem: Nacht für Nacht wird sie von einem Vampir heimgesucht. Cat bittet ihn, den Blutsauger zu töten – aber Sam muss sich beeilen, denn es ist bereits kurz vor Mitternacht.