Alyson Noël hat mit ihrer auf sechs Teile angelegten Evermore-Serie einen phänomenalen Siegeszug auf den Bestsellerlisten angetreten. Beim Schreiben der Evermore-Romane ist ihr Riley, die kleine Schwester der Hauptfigur Ever, so ans Herz gewachsen, dass sie ihr nun eine eigene Serie widmet: Riley.
Der erste Band um das Mädchen, das aus dem Jenseits auf die Erde zurückkehrt, erscheint im Februar 2011.

„Die meisten Menschen halten den Tod für das Ende. Das Ende des Lebens – der guten Zeiten –, das Ende von, na ja, eigentlich fast allem. Aber diese Leute liegen falsch. Total falsch. Und ich muss es wissen. Ich bin vor fast einem Jahr gestorben.“

Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich – den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt.
Ein Abschied, der ihr so schwerfiel, dass sie noch eine Weile als Geist auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt.
Zum Glück hält der Tod noch so Einiges für sie bereit…

Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihrer Serie Evermore stürmte sie auf Anhieb nicht nur die inter-nationalen sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Weil sie eine so große Schwäche für die kleine Schwester Riley der Hauptfigur Ever entwickelt hat, widmet Alyson Noël ihr nun eine eigene Serie.

Das Buch erscheint am 08.02.2011 bei Page & Turner.

Mehr zu Alyson Noël: Evermore-Unsterbliche

Mehr zu dem Buch: Riley. Das Mädchen im Licht

Advertisements