Christoph Marzi, der mehrfach mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnete Autor, beschreitet mit dem Science-Thriller Imagery, der im Oktober bei Feder&Schwert erscheint, erstmals ungewohntes Terrain. Seine zahlreichen Romane wie Lycidas, Lilith und Lumen treffen den Nerv der Leser und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Jetzt widmet sich Marzi einer düsteren, aber keinesfalls abwegigen, Zukunftsvision, in der er den Leser hinter die Kulissen der Machenschaften großer, weltumspannender Medien- und Technologiekonzerne führt. Ein Thriller mit Gänsehautgarantie.

“Der tragische und mysteriöse Unfall eines Wirtschaftswissenschaftlers in Boston. Der Krieg um die Vormachtstellung auf dem Markt für Tablet-PCs. Eine neuartige Technologie, die die Welt verändern kann. Die Klage einer Umweltschutzorganisation, die alles zu Fall bringt. Ein Institut mit einem Geheimnis. Der einzige Hinweis: ein Wort, dass der Tote sich auf die Hand geschrieben hat: Imagery. Richard Elliot, Leiter der Abteilung für Verhaltensforschung beim Institute for Consumer Research in Boston, beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Kurz darauf findet er sich gefangen in einem Netz aus Internetspionage, Verdächtigungen und Mord und am Ende ist nicht nur sein Leben bedroht, sondern das aller Menschen.”

•    eine ganz neue Seite eines Meisters der Fantasy
•    rasanter Thriller um Manipulation, Konditionierung und Technikmissbrauch

Christoph Marzi lebt mit seiner Familie im Saarland und schreibt Romane und Kurzgeschichten. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Mainz und lehrt Business Studies und Economics an einem wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium in Saarbrücken.
(Quelle: Pressemeldung)

Daneben kündigt sich für September 2011 bereits ein weiterer neuer Roman von Christoph Marzi an, welcher im Arena Verlag erscheinen wird und den Titel Memory trägt.

Jude Finney hat eine besondere Fähigkeit: Er kann die Träume der Toten sehen. Auf dem Highgate Cemetery, in einer Welt zwischen Realität und Traum, begegnet er der geheimnisvollen Story, einem Mädchen, das tausend Geschichten kennt, aber sich an seine eigene nicht erinnern kann. Jude ahnt, dass Story noch lebt, irgendwo in den Straßen von London. Und dass es höchste Zeit ist, sie zu finden.

Mehr zu den Büchern: Christoph Marzi

Advertisements