Knapp über 600 Seiten hat der vierte Roman von Bernd Rümmeleins Fantasy Epos, welcher den Titel Das Buch der Macht trägt. Im September 2011 erscheint Kryson 5 bei Otherworld und es deutet sich erneut eine blutige Konfrontation mit den wiedererstarkten Rachuren an.

Das Gleichgewicht ist in großer Gefahr auf Ell. Nachdem der Lesvaraq Tomal das verlorene Volk aus den Schatten befreit hat, macht er sich auf den Weg, sich den sieben Streitern auf der Suche nach dem Buch der Macht anzuschließen. Doch er kommt zu spät zur Zusammenkunft.

Der Lesvaraq ahnt nicht, in welch große Gefahr sich die Gefährten begeben. Während Sapius von einer schreckenerregenden Vision seiner Zukunft heimgesucht wird, wagen sich fünf der sieben Streiter gemeinsam mit Sapius mitten in das Herz der Rachuren, wo er darauf sinnt, die versklavten Tartyk und den Drachen Haffak Gas Vadar zu befreien.
Auf Ell ziehen die Streitkräfte der Rachuren unter der Führung Nalkaars über das Land und bringen Tod und Zerstörung zu den Nno-bei-Klan. Bald wird die Stadt Tut-El-Baya zum Ziel ihrer Angriffe. Die Todsänger und Madhrab stehen sich in einem tödlichen Kampf gegenüber, dessen Ausgang das Antlitz der Welt nachhaltig verändern wird… (Verlagsangabe)

Mehr zu dem Buch: Kryson – Das Buch der Macht

Advertisements