Die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. (DTG) lädt vom 14.-17. Juli 2011 auf die Burg Breuberg im Odenwald zum alljährlichen Tolkien Thing.

Wer sich für Tolkien und Mittelerde interessiert und dabei gerne Gleichgesinnte aus aller Welt treffen möchte, wird keine bessere Gelegenheit dazu finden als das Tolkien Thing der DTG.

Das bunte Programm rund um den britischen Erfolgsautor und seine Werke beinhaltet unter anderem Vorträge über die Dúnedain des Nordens von Andreas Zeilinger, Eisenbahnen in Mittelerde von Christoph Hirsch, Humor im Herrn der Ringe von Heidi Steimel, eine Multimedia Präsentation zu Herr der Ringe-Veranstaltungen von Robert Vogel, eine exklusive Fan-Filmvorführung, einen Tanzworkshop, Rollenspielrunden, Quiz, eine Burgführung und vieles mehr. Außerdem findet im Rahmen des Things die Jahreshauptversammlung der DTG statt. Als internationale Gastgesellschaft begrüßen wir dieses Jahr die Österreichische Tolkien Gesellschaft.

Anmeldungen sind über die Seite www.Tolkien-Thing.de möglich. Es sind nicht mehr viele Plätze frei!

Über das Tolkien Thing:
Das Thing ist die traditionsreichste, jährlich stattfindende Tolkien-Großveranstaltung in Deutschland. Zu unseren Gästen gehörten in den letzten Jahren unter anderem die Künstler Ted Nasmith, Alan Lee und Anke Eißmann, der Tolkienexperte Tom Shippey, die italienische Band Lingalad und Teile des Tolkien Ensembles.
Für weitere Informationen zum Thing:  http://thing.tolkiengesellschaft.de/information.html

Über die DTG:
Die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. fördert die wissenschaftliche Erschließung und Verbreitung der Werke von Professor John Ronald Reuel Tolkien, CBE, und anderer Werke, die zu einem Vergleich herausfordern. Sie pflegt dabei das Zusammenwirken verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, veranstaltet regionale Tolkien Tage, das bundesweite Tolkien Thing, eine jährliche Tolkien Konferenz, Vorträge und Ausstellungen und veröffentlicht neben der Mitgliederzeitschrift Der Flammifer von Westernis auch das akademische Jahrbuch Hither Shore, das schon zweimal den Deutschen Fantastik Preis in der Kategorie Sekundärwerk gewonnen hat.

Für weitere Informationen zur DTG: http://www.tolkiengesellschaft.de

Advertisements