Mit dem Themenschwerpunkt Steampunk ist die achte Ausgabe des kostenlosen online Phantastik Magazins jüngst dem Dampfkessel entstiegen. SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download als PDF, auf der eigenen Webseite, angeboten.
Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery.

Ein ebenso idealistisches wie unterstützenswertes Projekt.

Nachdem das Konzept, jede Ausgabe mit einem Schwerpunktthema zu versehen, für die letzte Ausgabe aufgegeben werden musste, feiert es in der letzten Ausgabe für 2011 eine Wiederauferstehung. Wie es mit dem Magazin weitergehen wird ist noch nicht absehbar, nach einer Pause darf aber in 2012 auf neue kreative Idee, seitens der Macher, gehofft werden.

In der SpecFlash Nr. 9 finden sich folgende interessante Inhalte.

Eine Einführung in den Begriff Steampunk, inklusive Bastelanleitungen, ein ausführliches Portrait der Autorin und Verlegerin Uschi Zietsch von Alisha Bionda, Rezensionen zu phantastischen Romanen, ein Interview mit Concordia S. Rosa (Jenseits der Zone), die Kolumnen „Krankes Kino“ und „Musik für Millionen“, Veranstaltungshinweise und folgende Kurzgeschichten:

Sarkophag von Carola Kickers
Erinnerung von Dan Gerrit
Der Preis der Macht von Simon Anhut
Dunkle Drachen von Torsten Exter
Begegnungen – Teil 5 von Michael Köckritz

Auch diese SpecFlash Ausgabe ist erneut eine äusserst interessante Lektüre geworden, mit einem spannenden Themenschwerpunkt. Wie bereits bei den ersten Ausgaben gesagt: „Anklicken, downloaden, durchstöbern, weitersagen.“ Das SpecFlash hat sich im Bereich der Phantastik zu einem PDF Magazin gemausert, welches man nicht mehr missen möchte.

Hier gehts zum aktuellen Magazin: SpecFlash

Advertisements