Die Phantastische Akademie e.V. setzt sich aus Freunden und Förderern des Phantastik-Genres zusammen. Sie wurde 2011 zu dem Zweck gegründet, der phantastischen Literatur im deutschsprachigen Raum zu mehr Stellenwert zu verhelfen.
Die Gründungsmitglieder setzen sich aus den Eckpfeilern erfolgreichen Publizierens und Vermarktens von Büchern – Autor, Literaturagentur, Verlag und Marketingagentur – zusammen und haben somit tiefe Einsichten in den Buchmarkt und den Literaturbetrieb. Darüber hinaus verbindet sie ein langjähriges persönliches Interesse mit dem phantastischen Genre.

Der Phantastische Akademie e.V. setzt sich für die Förderung und Anerkennung phantastischer Literatur als gleichberechtigte Literaturform ein.

Zu diesem Zweck und um dem Genre einen würdigen Rahmen zu geben, um sich selbst zu feiern und der Kulturwelt im deutschsprachigen Raum zu zeigen, dass wir es ernst meinen, verleiht die Phantastische Akademie jährlich im Rahmen der Leipziger Buchmesse den Literaturpreis Seraph.

Der Name Seraph leitet sich von der judäo-christlichen Mythologie ab und bezeichnet die oberste Hierarchieebene unter den Engeln. Seraphim werden meist mit drei Flügelpaaren dargestellt, die in unserem Falle für die drei großen Untergenres der Phantastik, Science Fiction, Fantasy- und Horror-Literatur stehen.

Zu den Gründungsmitgliedern der Akademie zählen Oliver Graute (Verlag Feder&Schwert), Natalja Schmidt und Julia Abrahams von der gleichnamigen, angesehenen Literaturagentur, Tanja Karmann, Richard Haxel und Karsten Wolter von der WerkZeugs Kreativ KG.

Nun hat Die Phantastische Akademie e.V. ihre ersten Jury Mitglieder bekannt gegeben, durch deren Namen der Seraph Literaturpreis deutlich an Gewicht und Bedeutung gewinnen dürfte.

Und da wären:

Stephan Askani – verantwortlicher Lektor für die Hobbit Presse bei Klett-Cotta
Volker Busch – Geschäftsleiter der Egmont Verlagsgesellschaften mbh
Jürgen Christen – freier Journalist, z.B. für den BuchMarkt
Michelle Gyo – Lektorin für Fantasy beim Piper Verlag
Holger Kappel – Lektor für Fantasy be Blanvalet
Peter Meuer – freier Journalist, z.B. für die Stuttgarter Zeitung
Anne Rudolph – Lektorin für Fantasy bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur
Vera Thielenhaus – Lektorin bei Goldmann
Susanne Wahl – Lekorin beim Thienemann Verlag

Mehr zum Seraph Literaturpreis: Phantastische Akademie e.V.

Advertisements