»Mein Name ist Michael, und ich habe Visionen. Von gesichtslosen Monstern, die mich verfolgen. Doch die Visionen sind mein geringstes Problem: Denn einige der Monster sind real. Und ich weiß nicht, welche … «

Mit »Ich bin kein Serienkiller« gelang dem jungen US-Autor Dan Wells ein Überraschungserfolg, der die Grenzen zwischen Thriller und Fantasy sprengte. Nun erzählt Dan Wells eine ganz neue Geschichte: Michael erwacht in einem Krankenhaus. Was ist in den letzten zwei Wochen geschehen? Er erinnert sich nicht. Er weiß nur, dass mit ihm etwas ganz und gar nicht stimmt.

Denn er sieht Monster. Er hört fremde Stimmen in seinem Kopf. Die Ärzte behaupten, er habe Wahnvorstellungen. Doch Michael weiß es besser. Die Monster sind real. Sie verfolgen einen dunklen Plan. Und wenn er den Kampf gegen sie aufnimmt – wer wird zuerst sterben? (Verlagsangabe)

Im Oktober 2011 erscheint bei Piper ein neuer Roman aus der Feder von Dan Wells, der mit seinem phantastischen All Age Horror, um den Soziopathen Michael, international erfolgreich wurde. Als kleinen aber feinen Appetithappen präsentiert Piper Fantasy, in der Woche vom 12. September – 18. September 2011 eine phantastisch-gruseligen Erzählung in Briefform von Dan Wells, welche jeden Tag um einen Brief erweitert wird.

Hier der erste Teil: Dan Wells – Gloria (PDF)

Mehr zu dem Buch: Du stirbst zuerst

Advertisements