Dieses Jahr startete aus Sicht des SCRATCH Verlags sehr ruhig. Erst die NordCon in Hamburg hat etwas mehr Bewegung in die interne Verlagswelt gebracht. Die dort begonnenen Gespräche münden heute in einer freudigen Bekanntgabe:
Der SCRATCH Verlag übernimmt den etablierten Arcanum Fantasy Verlag.

Die Verleger Jens Salzmann (Arcanum Fantasy) und Simon Czaplok (SCRATCH Verlag) kooperieren schon länger und nun gibt Herr Salzmann seinen Verlag weiter.

Die Mitbegründer Hr. Gogolin und Hr. Zimmermann waren zuvor auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausgeschieden.

Hintergrund dieser Entscheidung sind die vielfältigen Verpflichtungen, denen auch ein Verleger ausgesetzt ist: „Ich verabschiede mich von Ihnen allen mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Freudig, dass das bisher Erreichte fortgeführt wird und die gemeinsame Arbeit damit nicht vergebens war, traurig, weil etwas zu Ende geht, was als eine Ära guter und sehr guter Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir beschrieben werden kann“, verabschiedet sich Jens Salzmann im Verlagsnewsletter von den Geschäftspartnern.

„Selbstverständlich wird der SCRATCH Verlag nicht nur das Warensortiment des Arcanum Fantasy Verlags weiter lieferbar halten, sondern vielmehr auch die Projekte und Ideen fortführen. Jens Salzmann, Lars Gogolin und Christian Zimmermann haben in für die Verlagsbranche schwierigen Zeiten Mut bewiesen und die richtigen Wege eingeschlagen“, ist Simon Czaplok überzeugt.
(Quelle: Pressemitteilung)

Mehr zu dem Verlag: Scratch