Larp.tv – Der Onlinesender für Phantastik hatte gerufen und gefolgt waren erneut Ann-Kathrin Karschnik, Thomas Plischke und Thomas Finn. Gemeinsam mit Moderatorin Anett Enzmann geht das Phantastische Quartett der Frage, nach dem Erschaffen von authentischen Dialogen (nicht nur) in phantastischen Romane, auf den Grund. Neben formalen Aufbaumöglichkeiten von Dialogen werden in der sechsten Q4 Folge verschiedene Herangehensweisen und praktische Hilfsmittel vorgestellt.

Daneben plaudert das Vierergespann über grunzende Orks, Ladies und Königshuren, Running Gags, Infodumping und Erwartungshaltungen des Lesers an die Sprache einer Geschichte.
Sympathisch, interessant, sehenswert.

Hier gehts zur aktuellen Folge: Das phantastische Quartett