Es ist beileibe kein Knusperhaus, in das zuerst der Verbrecher Luke und dann das Pärchen Jim und Jessie stolpern, aber es gehört einer Hexe. Schon bald müssen alle drei um ihr Leben kämpfen, denn die Hexe, die ein herrliches Haus in der Nähe der Kannibalenstadt Sharpurbie bewohnt, hat einen gesunden Appetit…
Die Verabscheuten von Sharpurbie sind mit ihrer untergeordneten Rolle nicht mehr zufrieden. Rebellion liegt in der Luft…

Dieser neue Horror-Thriller von Cecille Ravencraft trifft an einigen Stellen auf die Fortsetzung zu Im Zentrum der Spirale.

Beide Geschichten verlaufen parallel. Ein Muss für alle, die die Fortsetzung zu Im Zentrum der Spirale nicht mehr abwarten können!

Mit Im Zentrum der Spirale (erschienen im Verlag Torsten Low) belegte die Autorin den dritten Platz des Vincent Preis 2010. (Verlagsangabe)

Wer neugierig auf den Hexenhaushorror von Cecille Ravencraft geworden ist, der zwar blutig ist, aber auf plumpen Splatter zu verzichten weiß, kann den Roman als Kindle Edition am 21. und 22. Januar 2012 kostenlos bei Amazon herunterladen. Ein Kindle Lesegerät ist zum Lesen nicht nötig. Es genügt die kostenlose Software.

 

Zu dem Ebook: Die Hungrige Hexe

Nachgefragt bei der Autorin: Interview mit Cecille Ravencraft

Advertisements