Der Verein »Die Phantasten e. V.« – gegründet am 25. September 2011 – ist ein Zusammenschluss von Autoren, Künstlern, Verlegern und Kulturschaffenden, die sich und andere für die unterschiedlichsten Arten der Phantastik begeistern. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung der Phantastik im Bereich der Literatur sowie in weiteren Medien wie Film, Theater, Musik und bildender Kunst.
Unter »Phantastik« wird dabei alles Phantastische, Wirklichkeitsfremde, Unwirkliche verstanden, dem innerhalb der genannten Medien Ausdruck verliehen werden kann. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Ausstellungen, Lesungen, Vorträge und Veranstaltungen zur Unterrichtung und Bildung der Öffentlichkeit.

Im Herbst diesen Jahres veröffentlichen Die Phantasten die Anthologie des aktuellen »Masken«-Wettbewerbes der Storyolympiade und präsentieren sie im Rahmen einer Preisverleihung und einer Lesung auf dem MucCon 2012. Da der phantastische Kurzgeschichtenwettbewerb alle zwei Jahre durchgeführt wird, wollen sich Die Phantasten in den Jahren dazwischen anderen interessanten Anthologieprojekten widmen.
Hierfür suchen sie nun ein Thema.

„Eure Meinung als Autor und/oder bildender Künstler und natürlich als Leser ist gefragt. Worüber wollt ihr schreiben? Welches Thema inspiriert euch zu phantastischen Bildern? Was wollt ihr lesen? Willkommen sind Vorschläge von Mitgliedern und Nichtmitgliedern. Besonders freuen wir uns über Anregungen von Musikern, die Lust haben, ein bestimmtes Thema musikalisch zu umrahmen. Wir sammeln alle Vorschläge bis zum Sommer 2012. “

Für Leser und Autoren phantastischer Literatur sicher eine interessante Sache.

Mehr zu der Themensuche: Die Phantasten