Fremde, bunte Welten, Bedrohungen durch die Natur, repressive Regierungen, der Kampf ums Überleben, Flucht und gefährliche Gegner – so vielfältig und spannend sind die Themen der gesammelten Geschichten. Aber eines verbindet sie alle: die Liebe. Wir treffen auf verzweifelte Liebende, verbotene Liebe, Liebe, die Hoffnung gibt und Liebe, die unmöglich scheint.

Mit ihrer Trilogie „Die Tribute von Panem” hat die amerikanische Autorin Suzanne Collins weltweit Millionen Fans in ihren Bann gezogen.

Gemeinsam riefen der Verlag Friedrich Oetinger und das Literaturportal triboox.de Nachwuchsautoren dazu auf, ihre Kurzgeschichten zum Thema „Liebe in Zeiten der Angst“ beim „Panem-Schreibwettbewerb“ einzureichen. Die besten Beiträge wurden nun von triboox in zwei Anthologien veröffentlicht.

Von November bis Januar hatten die Nachwuchsautoren Zeit, ihre Kurzgeschichten unter panem.triboox.de beim Schreibwettbewerb einzureichen. Aus knapp 400 Wettbewerbsbeiträgen hat eine Fachjury, bestehend aus Lektorats-Mitarbeitern der beteiligten Unternehmen die besten Beiträge ausgewählt und gekürt.

Die Interpretation des Themas „Liebe in Zeiten der Angst“ war den Autoren freigestellt. Daher verwundert es nicht, dass die Herangehensweise der Autoren literarisch sehr unterschiedlich ist: Fremde, bunte Welten, Bedrohungen durch die Natur, repressive Regierungen, der Kampf ums Überleben, Flucht und gefährliche Gegner – so vielfältig und spannend sind die Themen der gesammelten Geschichten. Aber eines verbindet sie alle: die Liebe. Die sechs Gewinnertexte wurden in Band 1 veröffentlicht.  Sechs weitere herausragende Geschichten sind in Band 2 zusammengestellt.

Die Anthologien „Herzfeinde“ Band 1 und Band 2 sind ab sofort im triboox-Buchladen, im Buchhandel und bei Amazon erhältlich.

(Quelle: Pressetext)

Mehr zu den Anthologien: Herzfeinde 1 | Herzfeinde 2