Archive for September, 2012


Ethan war schon in Lena verliebt, lange bevor er „die Neue“ an seiner Schule das erste Mal sah. Denn er kannte das Mädchen mit dem schwarzen Haar und den grünen Augen bereits aus seinen Träumen.
Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie ist eine Caster, sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob Lena eine helle oder eine dunkle Hexe wird …

Weiterlesen

»In einem Loch im Boden, da lebte ein Hobbit.«
Mit diesem berühmten Satz begann vor sechzig Jahren die Fantasy-Literatur.
Vor vierzig Jahren betraten deutsche Leser zum erstenmal jene andere Welt, Mittelerde, an deren Erschaffung Tolkien ein ganzes Leben lang gearbeitet hat.

Es war ein schöner Morgen, als ein alter Mann bei Bilbo anklopfte. »Wir wollen hier keine Abenteuer, vielen Dank«, wimmelte er den ungebetenen Besucher ab. »Überhaupt, wie heißen Sie eigentlich?« – »Ich bin Gandalf«, antwortete dieser. Und damit dämmerte es Bilbo: Das Abenteuer hatte schon begonnen.

Weiterlesen

Das eZine SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download auf der eigenen Webseite angeboten. Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery. Um die Weihnachtszeit im phantastischen Sinne zu versüssen, ist die erste Anthologie von Netnovela und SpecFlash geplant. Ein eBook mit den besten und schönsten Geschichten rund um Weihnachten soll pünktlich zum Fest veröffentlicht werden.

Weiterlesen

Seit 1983 wird im Rahmen der Wetzlarer Tage der Phantastik alljährlich der »Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar« vergeben und in einer Feierstunde vom Oberbürgermeister dem Preisträger überreicht. Hierzu hat der Oberbürgermeister eine vierzehnköpfige Jury aus Wetzlarer Bürgern (Bibliotheken, Buchhandel, Leser, Stadtverwaltung, Presse und Rundfunk) ernannt, die zwar eine enge Beziehung zur Literatur haben, aber weder elitäre Literaturkritiker sind noch Autoren oder Herausgeber, so dass dieser Preis näher am Publikumsgeschmack liegt, als das bei den meisten anderen Literaturpreisen in Deutschland der Fall ist.

Weiterlesen

Nach dem phantastischen Animationsfilm Drachenzähmen leicht gemacht und seinem erfolgreichen Verkauf, hat sich Dreamworks entschlossen, die Geschichte, um den jungen Wikinger Hicks und seine menschlichen, wie geschuppten Gefährten, in einer TV Serie auf Cartoon Network fortzuführen. Die erste Staffel umfasst solide 20 Folgen, weitere sind bereits in Planung – immerhin existiert mit neun Romanen von Cressida Cowell auch eine ausreichende Fülle an Vorlagen.

Weiterlesen