Nach langer Wartezeit erscheint Anfang September 2013 ein neuer Roman von Ju Die-Quellen-der-Malicorn-Ju-HonischHonisch, die wohl als eine der talentiertesten, deutschsprachigen Phantastik-Autorinnen bezeichnet werden kann.

Nach Jahrhunderten bricht in der Welt Talunys erneut Krieg aus. Hier herrschen die friedliebenden Einhörner, das kunstsinnige Gestaltwandler-Volk der Tyrrfholyn. Im Kampf verschlägt es den Fürstensohn in die Menschenwelt, von wo er Una mit zurücknimmt.

Una, eine moderne Menschenfrau mit Witz und dem Verstand einer emanzipierten, jungen Frau, findet sich in einer Welt wieder, in dem ein grausames Regime sich anschickt, alles zu unterwerfen, was es für minderwertig hält. Plötzlich geht es in diesem Krieg auch um ihr Leben und nicht nur um das eines Mannes, der sehr viel mehr ist als – einfach nur ein Mann.

Mehr zu dem Buch: Die Quellen der Malicorn