420_16155_139559_xxl„Der dunkle Kuss der Sterne“ – Nina Blazons neuer Roman bei cbt.
„Am Morgen vor meiner Hochzeit erwachte ich, ohne zu ahnen, dass ich tot war, obwohl mein Herz noch schlug.“ (Der dunkle Kuss der Sterne, Nina Blazon)

Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Preise wie die Kalbacher Klapperschlange oder den Deutschen Phantastik-Preis. Nicht umsonst also zählt fantasy-news.com Nina Blazon „zu den ganz großen Fantasyautoren, die wir hier in Deutschland haben“. Nun erscheint am 24. Februar ihr neuer Roman „Der dunkle Kuss der Sterne“ bei cbt – die Geschichte von Canda, „die Glänzende“, deren magische Welt durch einen dramatischen Schicksalsschlag plötzlich ins Wanken gerät.

Eines Morgens erwacht Canda nach einem schrecklichen Albtraum und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Wo ist der magische Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat? Als man dann noch feststellt, dass ihr Verlobter Tian verschwunden ist, wird sie mit einem Mal von ihrer Familie verstoßen. Warum wendet sich die Welt von ihr ab? Canda begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach Tian, sich selbst und der Wahrheit hinter einem gefährlichen Familiengeheimnis.

Nina Blazon präsentiert „Der dunkle Kuss der Sterne“ auf der Leipziger Buchmesse:

Donnerstag, 13.03.

Lesung:
15:00 Uhr
Bücherei für Blinde
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig

Freitag, 14.03.

Signierstunde:
13:30 Uhr
Autorenbuchhandlung
Halle 5
Stand A101

Samstag, 15.03.

Lesung:
13:30 Uhr
Leseinsel Fantasy
Halle 2
Stand H309/K309

„Der dunkle Kuss der Sterne“ erscheint am 24. Februar bei cbt.

Mehr zu dem Buch: Der dunkle Kuss der Sterne