Tag Archive: Dark Fantasy


Es ist beileibe kein Knusperhaus, in das zuerst der Verbrecher Luke und dann das Pärchen Jim und Jessie stolpern, aber es gehört einer Hexe. Schon bald müssen alle drei um ihr Leben kämpfen, denn die Hexe, die ein herrliches Haus in der Nähe der Kannibalenstadt Sharpurbie bewohnt, hat einen gesunden Appetit…
Die Verabscheuten von Sharpurbie sind mit ihrer untergeordneten Rolle nicht mehr zufrieden. Rebellion liegt in der Luft…

Dieser neue Horror-Thriller von Cecille Ravencraft trifft an einigen Stellen auf die Fortsetzung zu Im Zentrum der Spirale.

Weiterlesen

Advertisements

Er reist allein, durch dürres Land und verfallene Orte. Er ist ein Mythos, ein geflüsterter Fluch, ein Mörder mit verworrenen Motiven. Marcus Connelly folgt ihm, seit dem Schrecken in Memphis, Tennessee. Niemand nennt den Wanderer bei seinem Namen und doch weiss jeder von wem die Rede ist, wenn Connelly nach dem Narbenmann fragt.
Neben der grossen Depression durchzieht eine Dürrephase die U.S.A. Mitte der 30er Jahre. Aus eingesessenen Familien wurden Landstreicher, auf der Suche nach einem Job, fruchtbaren Boden, irgendeinem Strohhalm, der Hoffnung verspricht.

Weiterlesen

Auf der Readercon 22, Conference on Imaginative Literature, in Burlington, Massachusetts wurden die Gewinner der diesjährigen Shirley Jackson Awards bekannt gegeben. Der Namensgeberin und ihrem literarischen Schaffen entsprechend zeichnen die Awards Romane aus den Genres psychologischer Thriller, Horror und dunkle Phantastik aus.
Mit Mr. Shivers von Robert Jackson Bennett zählt in diesem Jahr ein Roman zu den Preisträgern, der dank Piper bereits auf dem deutschen Buchmarkt erschienen ist.

Hier die Gewinner der Shirley Jackson Awards für phantastische Veröffentlichungen in 2010.

Weiterlesen

Das Phantastik Fandom ist um ein neues Fanzine reicher, genauer gesagt ein e-Zine, denn Phantast gibt es zum kostenlosen Download als PDF Magazin, aus dem Hause Literatopia und Fictionfantasy. Die Premierenausgabe widmete sich dem Leitthema Science Fantasy, nun folgen die dunklen Zeiten, welche sich den Schattenseiten der Phantastik nähern. Dark Fantasy und Dystopien sind die Schlagworte der zweiten Phantast Ausgabe, welche durch grossartige Grafiken von Frank Melech zu einem wahren Augenschmaus geworden ist.

Weiterlesen

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse stecken einige interessante Neuerscheinungen im Fantasy Bereich in den Startlöchern, um den Buchmarkt zu bereichern und kalte Herbsttage mit spannenden Abenteuern zu versüssen. Für den meisten Diskussionsstoff dürfte wohl Piper sorgen, mit seiner werwölfischen Winnetou Veröffentlichung. Das Ende der Vorfreude auf ein weiteres Buch, wird für Fans des Dschinns Bartimäus eingeleitet und Zombiefreude kommen in diesem Herbst voll auf ihre Kosten.

Eine selektive Auswahl von Fantasy Neuerscheinungen im Herbst 2010.

Weiterlesen

Es war tief in der Nacht als Thomas seinen letzten verzweifelten Versuch unternahm per Anhalter von der Landstrasse aufgelesen zu werden. Nach etlichen Fehlschlägen, hatte sich jedoch ein älteres Ehepaar ein Herz gefasst und liess den durchnässten Mann einsteigen. Müde, hungrig und klitschnass liess sich Thomas von der freundlichen alten Frau, die mit ihrer runden Brille, die an eine kleine Eule erinnerte, und ihrem mürrischen Mann durch die dunkle Landschaft kutschieren. Als Thomas von einem kleinen Nickerchen auf der Rückbank erwachte, fand er sich jedoch nicht an irgendeiner Strassenecke in der Stadt wieder, sondern vor dem kleinen, gemütlich wirkenden Häuschen der Moersfields und ahnte nicht im entferntesten, das ihn ein kannibalistischer Kult zu Tisch bittet…

Weiterlesen

Der Blutwolf und sein Gefolge haben es mit listiger Tarnung nach Anschara geschafft und so nisten sich die fellüberzogenen Kjer Krieger in einer unauffälligen Taverne ein, um den Auftrag König Haffrens zur Vollendung zu führen. Die Nivard in der Nähe ahnen nichts von ihrer wahren Natur und ebenso wenig, das der meist gehasste Kjer Krieger, die Bestie von Sajidarrah und Tejidannar, sich unter ihnen bewegt. Mordan, erster Heerführer der Kjer, hat es auf eine besondere Nivard abgesehen. Die junge Heilerin Lijanas muss umgehend zum königlichen Palast, zum Thron des Siechtums, eskortiert werden. Ob sie will oder nicht…

Weiterlesen

Harald A. Weissen eröffnete die Horror Reihe „Scream“, der Herausgeberin Alisha Bionda, mit seinem grandiosen, düsteren und skurrilen Roman Begegnung mit Skinner. Ein Romandebüt, welches nicht nur umfassend zu beeindrucken wusste, sondern auch aufgezeigt hat, das eigenständige Phantastik jenseits vom Konventionellen möglich ist und gerade deswegen zu überzeugen weiss.
Ein Autor mit Extraformat, der sich erfreulicherweise bereit erklärt hat ein wenig über sein Buch, dessen Entstehung, seine Vorliebe für Grauschattierungen, Figuren am Rand der Gesellschaft, die Schönheit von knietiefem Dreck und zukünftigen Pläne zu plaudern.

Viel Spass mit dem Interview mit Harald A. Weissen!

Weiterlesen

Eine Wohnung in diffusen Lichtverhältnissen, zugeklebte Fensterscheiben, sich stapelnde Zeitungsberge und Kartons, ein schmutziger Boden übersät mit vertrockneten Pinseln, Farbtöpfen und wirren Gemälden. Ein voll gestellter Flur führt in jenes Wohnzimmer, in dem ihre Hölle an der Wand prangert, ein malerisches Erbrechen ihrer Seele. Auf den Fliesen des Badezimmers kauert sie, nackt, mit einer Glasscherbe in der Hand und beobachtet durch die dürre Gestalt, aus deren Katzenkopf ähnlichem Haupt nadelhafte Zähne hervorblitzen. Laika und die, von ihr losgelöste, Manifestation ihres Verstandes, Elendes Biest.

Weiterlesen

TriAdeM sind mächtig, spielen mit dem Feuer. Haben Freunde und Feinde unter den Vampiren. Sind mit dem Höllenfürsten per Du und befehligen die Todesengel. Erschaffen ganze Welten und lassen sie wieder untergehen. Lieben eine gute Romanze, forcieren knisternde Erotik. Verstehen etwas von Humor. Haben ein Herz für Kinder und retten Tiere.

TriAdeM können alles – müssen nichts.

Zumindest, wenn es um das geschriebene Wort geht.

Weiterlesen

Ende des Jahres ist es soweit – „Virus“, Deutschlands führendes Magazin für Horror, Fantasy und Mystery, wird das erste Buch veröffentlichen. Eine Sammlung von unheimlichen Kurzgeschichten namhafter, aber auch unbekannter Autoren. Und hier kommst du ins Spiel, falls du über ein hohes Maß an Fantasie und das nötige Schreibtalent verfügst.
Mach mit beim „Tales-of-the-Infected“-Autoren-Wettbewerb und schick uns deine Kurzgeschichte. Die besten Einsendungen werden im Buch abgedruckt. Das könnte dein Start in eine erfolgreiche Schriftstellerkarriere sein.

Weiterlesen

„Draussen im Feld, da hockt der Ziegenmann.
Hörst du der Teufelsziege Schrei,
laufe schnell, der Pilwiz herbei.
Erntet Korn, soviel er kann,
nimmts für sich, der kleine Mann.
Doch will zu Halm und Ähren
auch von deinem Blut sich nähren.“

„Schauderhafte Geschichten mit historischem Hintergrund liefert eine neue Hörspielreihe des HaRoVerlags: „Scripta Obscuritatis – Die dunklen Schriften zu Gladbach“ durchstreifen die Jahrhunderte mit faszinierenden Fantasy- und Horror-Legenden aus der Region Mönchengladbach.

Weiterlesen

Die polnische Erstausgabe von „Der Vampir“, aus der Feder des Literaturnobelpreisträgers Wladyslaw Stanislaw Reymont, erschien 1911 und stellt, so wird nachgesagt, eine Aufarbeitung eigener spiritistischer und okkultistischer Erfahrungen des Autors dar. Eine deutsche Übersetzung des fantastischen Gruselklassikers erschien 1914. Im Januar 2010 veröffentlichte der kleine Jens-Erik Rudolph Verlag eine ungekürzte Neuausgabe des 1914er Originals.
„Unheimliche Seancen, parapsychologische Phänomene, Fakir-Experimente und andere Geheimnisse durchdringen die Erzählung, welche vor der schaurig nebligen Londoner Kulisse ausgebreitet wird.

Weiterlesen

Zur Leipziger Buchmesse im März 2010 wird der nächste Roman von Markus Heitz erscheinen: „Judassohn“ – die Fortsetzung des Vampir-Thrillers Kinder des Judas . Dazu findet ein interessantes Lese-Event statt:
Die Judassohn-Premieren-Lesetour.

Als erster deutscher Fantasy-Autor wird Markus Heitz im Nightliner durch Deutschland touren, um in verschiedenen Städten Auszüge aus seinem neuen Werk zu lesen. Unterstützt wird er dabei von der Band Persephone sowie der Tänzerin Asherah Latifa. Gemeinsam schaffen sie dabei eine außergewöhnliche Mischung aus Worten, Klängen und Bildern – ein Event für die Sinne.

Weiterlesen

14 cthuloide Kurzgeschichten der Edition Geschichtenweber präsentiert der engagierte Kleinverlag Torsten Low in seiner zweiten fantastischen Anthologieveröffentlichung. „Metamorphosen – Auf den Spuren H.P. Lovecrafts“ begibt sich auf die schaurigen und mythischen Pfade des US-amerikanischen Schriftstellers welcher zu den einflussreichsten und doch schwer zu kategorisierenden Autoren im Bereich der anspruchsvollen fantastischen und Horror-Literatur gehört. Herausgeber der Anthologie sind Manuel Bianchi, Sabrina Eberl und Nina Horvath.

Weiterlesen