Tag Archive: Fantasy Anthologie


Ihr Versprechen heißt Blut. Ihr Schicksal ist der Tod. Sie sind Retter und Krieger-TorstenExterVerdammnis, Schützer derer, die sie lieben, Alptraumbringer in den Reihen ihrer Feinde.
Sie wandeln in Nebeln, auf Blutpfaden, mitten in unseren Städten. Ihre Orden sind alt, ihre Narben frisch.
Ihre Heimat ist das Schlachtfeld. Sie sind Söldner und Legionäre, Gladiatoren, mutige Kämpfer, Schädelspalter und Riesentöter.
Sie sind Krieger – und dies sind ihre Geschichten.

Weiterlesen

Manche sagen, sie führen ins Verderben. Andere behaupten, Irrlichter kennen alle Irrlichter-Torsten-Low-AnthologiePfade…
Wohin aber führen sie verirrte Wanderer wirklich? Welche Geheimnisse verbergen sie?

Gemeinsam mit dem Verlag Torsten Low sucht Fabienne Siegmund Geschichten mit jenen geheimnisvollen Lichtern.
Ob nun geheimnisvoll gruselig, spannend schaurig, düster traurig, verwirrend, lustig heiter oder einfach nur phantastisch – der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange das Irrlicht (oder gerne auch mehrere) eine zentrale Rolle spielt.

Weiterlesen

Nachdem Tanja Heitmann vielen LeserInnen das Weihnachtsfest 2011 mit romantisch-schaurigen Geschichten, in ihrer Anthologie Stille Nacht – Magische Liebesgeschichten, versüsst hat, folgt pünktlich Anfang Dezember 2012 ihr nächster Streich: Frostzauber – Magische Liebesgeschichten.

Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz, Lilach Mer, Mechthild Gläser und Jennifer Benkau verzaubern und verführen mit magischen Liebesgeschichten! Eine Nymphe, die in einem zugefrorenen Fluss auf den Liebsten wartet, der sie befreit;

Weiterlesen

Am 29.08.2012 erscheint im Verlag Torsten Low die phantastische Anthologie Geheimnisvolle Bibliotheken, herausgegeben von Carolin Gmyrek, mit Geschichten von Christian von Aster, Ju Honisch, Fabienne Siegmund und vielen anderen. Das Buch kann ab sofort zum ermäßigten Subskriptionspreis von 13,90 Euro vorbestellt werden. Als kleines, aber feines Spezial enthält die Anthologie, neben interessanten Geschichten, Comics von Stefanie Hammes, Irene Bressel und Gabriel deVue.

Exklusiv darf Feenfeuer, die ersten vier Seiten eines der Comics, den interessierten LeserInnen zur Ansicht stellen.

Weiterlesen

Vor 2000 Jahren beherrschte eine Weltmacht Europa: Das Römische Reich, das sich in seiner größten Ausdehnung von Kleinasien über Nordafrika bis Britannien, Deutschland und Osteuropa erstreckte.
Von daher ist es nicht verwunderlich, wie viele verschiedene Götterkulte und Religionen nebeneinander existierten. Aus Sagen und archäologischen Ausgrabungen kennen wir die vielen Gottheiten und Charakteristika ihrer Kulte, die damals so alltäglich und real waren, wie Politik und das gewöhnliche Leben, das maßgeblich von der Religion mitbestimmt wurde.

Weiterlesen

Die Geschichten der Krieger liegen begraben auf blutgetränkten Feldern großer Schlachten. Sie harren in der angespannten Stille vor klirrenden Waffenstürmen. Sie prangen auf zerborstenen Schildern, die tief im Dickicht schattiger Wälder ruhen, wo Hinterhalte ihre todbringenden Spuren zurückließen. Sie flüstert der Wind, der den Rauch brennender Städte in sich trägt, wie das Wimmern und die Heldenrufe, erschollen auf Burgmauern, hinter Barrikaden und in engen Gassen. Sie liegen still in Gräben, wo junge Kämpfer und Veteranen flüsternd ihr Leben aushauchen. Sie leben in den Legenden der Ältesten und den Tränen der Heimgekehrten.

Weiterlesen

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse 2012 erscheint im Verlag Torsten Low eine neue, fantastische Anthologie, herausgegeben von Fabienne Siegmund. Als Highlight enthält sie ein Gedicht von Peter S. Beagle.
Seine Tränen sollen Versteinerungen lösen können. Sein gewundenes, spitz zulaufendes Horn kann zugleich Waffe sein, Heilung bringen und sogar, so der Mythos, die Rückkehr aus dem Reich des Todes verheißen.
Nur selten zeigt es sich und in den Wäldern, in denen es lebt, soll ewig Frühling sein.
Das Einhorn.

Weiterlesen

Asgard ist die Heimat der Götter Odin, Thor und vielen weiteren. Midgard nennt man die Ebene, in der die Menschen leben. Und Hel ist das Reich der Toten. Diese sind nur drei von neun Welten, die sich alle an einem Ort einen: dem Weltenbaum Yggdrasil. Von der Krone bis unter die Wurzeln steht er für den gesamten Kosmos in der nordischen Sagenwelt.
Diese Ausschreibung hat den Zweck neue Geschichten über den Weltenesche Yggdrasil ans Licht zu bringen. Götter, mythische Wesen und Orte oder auch Wikinger sind erlaubt und gern gesehen.

Weiterlesen

Der Sphera Verlag hat aktuell eine neue Kurzgeschichten Ausschreibung veröffentlicht, in der sich alles um fantastische Büchergeschichten dreht. Erwünscht sind Kurzgeschichten grob aus dem Genre Fantasy und Phantastik, in denen Bücher eine zentrale Rolle spielen.
Sei es, dass die Protagonisten mit dem Gegenstand Buch Abenteuer erleben oder dass sie selbst in ein Buch, in eine Geschichte eintauchen oder dass die Welt und die Helden eines Buches lebendig werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen

Feuer und Energie sind wesentlicher Bestandteil in Märchen und Fantasygeschichten. Das Lagerfeuer, um das Rumpelstilzchen tanzte. Der brüllende Flammenatem furchterregender oder beschützender Drachen.
Flackernde Schatten, in denen sich Geister und Dämonen verbergen. Feuerbälle, von magischen Händen geschleudert. Das Knistern des Herdfeuers, in dessen Schein Geschichten, Legenden und Helden geboren werden.

Die 3. Anthologie des Verlags Mondwolf mit der Vorstellung des jeweiligen Autors erscheint am 31. Oktober unter dem Titel „Funken, Flammen, Feuerzungen“.

Weiterlesen

Die Stadt Saramee – ein Schmelztiegel von Abenteurern, Glücksrittern, Vertriebenen und verlorenen Existenzen auf der Suche nach einem neuen Weg zum Leben, Ruhm, Reichtum und einen Neuanfang in ihrem Leben. Doch, werden sie ihren Neuanfang auch in Saramee finden…?
Das Projekt ist inspiriert von Robert Asprins „Diebeswelt“. Das Team Chris Weidler, Chris Schlicht, Sylke Brandt, Markus K. Korb, Martin Hoyer, Karl-Georg Müller, Dirk Wonhöfer, Michael Schmidt und Christian Endres hat eine faszinierende Welt erschaffen, in die der Leser seit Januar 2005 zunächst in einer 11bändigen Romanserie eintauchen konnten.

Weiterlesen

Nixenblut ist ein Kleinstverlag, der im Juli 2009 gegründet wurde.
Er hat sich auf den Themenbereich Fantasy (mit Hauptschwerpunkt auf Dark Fantasy) für ältere Leser spezialisiert.
Die meisten Zeichner und Autoren sind Neulinge in der Branche und veröffentlichen hier ihre ersten Werke bei Nixenblut wobei auf ein angenehmes und familiäres Arbeitsklima wert gelegt wird. Der Verlag hat es sich zum Ziel gemacht Künstler, als Person und in ihrem Schaffen zu fördern.
Der Themenschwerpunkt der aktuellen Anthologie Ausschreibung für KünstlerInnen und AutorInnen liegt bei „Comedy“ und „Erotik“ wobei Fantasy-Elemente natürlich nicht zu kurz kommen sollten.

Weiterlesen

Eine antike Gottheit, die einer zerbrochenen Amphore entsteigt. Ein unheimliches Wispern, das von der See herüberweht. Ein Maler, heimgesucht von düsteren Visionen. Ein Ziegendämon aus der baskischen Steppe. Die Wüste als Spiegel einer blutigen Vergangenheit. Eine verlorene Seele, die auf ewig die prächtigen Straßen Wiens durchschreitet – in sieben exklusiven Kurzgeschichten entführen uns sieben große Stimmen der deutschen Phantastik, unter ihnen Bestsellerautoren wie Bernhard Hennen (“Die Elfen”) und Christoph Marzi (“Lycidas”), in die Welt zwischen Leben und Tod. Zart und grausam, verträumt und blutig – Geschichten, die Sie nicht mehr loslassen werden.

Weiterlesen

Stück für Stück erweitert sich das Programm des Sphera Verlags: Seit 21.11. ist die zweite Vampiranthologie Blasse Gesichter offiziell erhältlich – in dem hauseigenen Shop, bei Amazon und allen anderen Buchhändlern Ihres Vertrauens.

Blasse Gesichter ist eine fantastische Anthologie mit 20 amüsanten, bizarren und überraschenden Kurzgeschichten über die blassen Blutsauger.
20 deutschsprachige Autoren spielen in den verschiedensten Szenarien mit dem Mythos Vampir, mit Klischees und Vorurteilen, die ihm seit jeher anhaften.

Weiterlesen

Der Duisburger Mercator-Verlag (www.mercator-verlag.de) sucht für eine Anthologie mit phantastischen Kurzgeschichten spannende Beiträge, die am Niederrhein und seiner Peripherie spielen.
Alle Geschichten sollen die Beschreibung einer regionalen Besonderheit des Niederrheins (z. B. eines Ortes, eines bestimmten Gebäudes oder eines historischen Faktums) mit einer phantastischen Begebenheit in sich vereinen.

Weiterlesen