Tag Archive: Fantasy Lesen


Niedersachsen, um 1880, im tiefen Winter. Eigentlich müsste Blanka von Rapp glücklich sein: Sie ist schön, ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Haare sind schwarz wie Ebenholz. Und sie ist reich, ihrem Mann gehört die Glasfabrik, deren Turm das Dorf überragt. Trotzdem ist sie unglücklich. Wie ein Schatten liegt die Angst über allem, was sie tut, die Angst vor einer Toten.
Als die Geschäfte ihres Mannes schlechter laufen, wächst unter den Arbeitern in der Glashütte die Unzufriedenheit. Gerüchte über einem Aufstand häufen sich. Während Blankas Mann verreist, eskaliert die Situation.

Weiterlesen

Advertisements

Ein leckerlieblichzuckersüßer Erdbeerduft zieht in die Bücherregale ein und überdeckt die Gerüche von Staub, Klebstoff und Druckerschwärze.
Niemand ist da!
Wenn Sie das Restaurant des Nikolaus besuchen möchten, wissen wollen, wie ein Arsch mit Ohren aussieht oder der Feige Hund seine Angst besiegt, statten Sie dem Niemandsland einen Besuch ab.

Sie werden es nie wieder verlassen wollen.

Weiterlesen

Tief im Inneren der Erde haust das Volk der Steinernen. Vor Jahrtausenden wurde es von dieser Welt verstoßen durch die Gier eines einzelnen Mannes. Betrogen und verraten, holt es sich jetzt zurück, was ihm einst gehörte.

Zwölf Jahre nach dem verheerenden Ausbruch des Vulkans Krakatau in der Meerenge zwischen Java und Sumatra kommt die Erde nicht zur Ruhe. Tiefe Spalten, aus denen undurchdringlicher gelber Nebel quillt, öffnen sich quasi über Nacht. Seltsame gehörnte Kreaturen steigen heraus und versetzen die Bevölkerung in Angst und Schrecken.

Weiterlesen

Tír na nÓg 2 – Das Schicksal der Welt (TNN 2), die Fortsetzung von Tír na nÓgeinem mutigen und spannenden Genremix aus Fantasy, Steampunk, Science Fiction, Post-Doomsday, klassische Heldenreise und Horror, ist im Acabus Verlag erschienen und ab sofort auf den großen Onlineportalen (Amazon, Buecher.de, Talia, Buch.de, etc.) erhältlich.

Unbeeindruckt von den sich zuspitzenden Gefahren, setzen Cornelis, Meister Aki und Raggah ihre gefahrvolle Reise nach Süden fort.

Weiterlesen

„Geschichten brauchen Raum, um sich zu entfalten. Und ebendieser Raum beeinflusst eine Erzählung weit mehr, als manch Bühne ein Theaterstück.“

Ein grausamer Mord erschüttert das beschauliche Städtchen Angbar!
Gemeinsam mit der Zwergin Gergrimm versucht der Zauberer Madajin die Fährte des Mörders aufzunehmen. Dabei wird er mit den dunklen Geheimnissen und der Fremdenfeindlichkeit der bigotten Angbarer Gesellschaft konfrontiert, deren saubere Fassade im Zuge der Ermittlungen zusehends Risse erhält.

Weiterlesen

Leipzig, 16.03.2012 – Gestern Abend wurde im Rahmen der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal von der Phantastischen Akademie der Preis für phantastische Literatur SERAPH verliehen.
Mit Sekt und Seraph-Torte wurden die Preisträger der beiden Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“ 2012 gebührend gefeiert.
Der mit 2000 Euro dotierte und von den Stadtwerken Leipzig gesponserte und überreichte Förderpreis für das Beste Debüt ging an die gebürtige Frankfurterin Nina Maria Marewski, deren Erstling „Die Moldau im Schrank“ im Schweizer Bilgerverlag erschien.

Weiterlesen

Es gibt Nächte, in denen die Sterne zu Asche zerfallen und alles, was man geliebt hat, mit einem Male nicht mehr ist als eine Erinnerung, die man nicht mehr zu greifen vermag.
Als Alexander eines Abends den kleinen Friedhof seiner Stadt betritt, rieselt Sternenasche auf ihn hinab. Seine Traurigkeit hat die Sterne verbrennen lassen, denn Isa, seine große Liebe, hat ihn verlassen und er wünscht sich nichts sehnlicher als ein Herz aus Stein, das ihn diesen Schmerz nicht mehr spüren lässt.

Weiterlesen

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse 2012 erscheint im Verlag Torsten Low eine neue, fantastische Anthologie, herausgegeben von Fabienne Siegmund. Als Highlight enthält sie ein Gedicht von Peter S. Beagle.
Seine Tränen sollen Versteinerungen lösen können. Sein gewundenes, spitz zulaufendes Horn kann zugleich Waffe sein, Heilung bringen und sogar, so der Mythos, die Rückkehr aus dem Reich des Todes verheißen.
Nur selten zeigt es sich und in den Wäldern, in denen es lebt, soll ewig Frühling sein.
Das Einhorn.

Weiterlesen

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse präsentieren die Verlage ihr Tophits für den Frühling 2012 und so erwartet die geneigte Leserschaft einiges an interessanten phantastischen Neuerscheinungen.
Moderne Jugend Fantasy, Steampunk und dystopische Geschichten, die ersten Veröffentlichungen des Piper Imprints ivi, deutliche Anzeichen des Hobbit Filmjahrs 2012, grosse Namen, wie R.A. Salvatore, Tad Williams oder Andrzej Sapkowski, international erfolgreiche Newcomer, wie Lissa Price und Veronica Roth, sowie begnadete deutsche Schriftsteller.

Eine selektive Auswahl der phantastischen Neuerscheinungen im März 2012.

Weiterlesen

Die Zeiten, in denen es bei Sauerländer im Jugendbuch eher ruhig zuging, sind vorbei! Der Mannheimer Kinder- und Jugendbuchverlag startet am 1. März 2012 mit einem groß angelegten Fantasy-Titel.
„Die Hüterin Midgards“ aus der „Elbenthal-Saga“ von Ivo Pala bildet den Auftakt zu einer düster-magischen Trilogie, die in einer Welt unter Dresden spielt. Ivo Pala spielt mit der nordischen Mythologie und erzählt eine zeitlose Geschichte von der Suche nach einer Heimat, nach Freiheit und nach der eigenen Identität.
Zeitgleich zum Buch erscheint bei Sauerländer Audio das Hörbuch mit 7 CDs, gesprochen von Torsten Michaelis, in einer leicht gekürzten Fassung.

Weiterlesen

Mit „Wunderlicht“ erscheint am 26. März bei cbj das neue umwerfende Kinderbuch von einem der zurzeit innovativsten Geschichtenerzähler. Brian Selznick (Die Entdeckung des Hugo Cabret) entwirft eine Geschichte über Freundschaft, Familie und den Mut, seine Träume wahr werden zu lassen.

„Wunderlicht“ verknüpft zwei fesselnde Geschichten in zwei unterschiedlichen Erzähltechniken zu einem überwältigenden Ganzen: Bens Geschichte – in Worten erzählt – und die von Rose fünfzig Jahre zuvor – in Bildern dargestellt.

Weiterlesen

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen.
Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa.

Weiterlesen

Ein verschneiter Gasthof im hohen Norden: Havald, ein Krieger aus dem Reich Letasan, kehrt in dem abgeschiedenen Wirtshaus »Zum Hammerkopf« ein. Auch die undurchsichtige Magierin Leandra verschlägt es hierher. Die beiden ahnen nicht, dass sich unter dem Gasthof uralte Kraftlinien kreuzen.
Als der eisige Winter das Gebäude vollständig von der Außenwelt abschneidet, bricht Entsetzen aus: Ein blutiger Mord deutet darauf hin, dass im Verborgenen eine Bestie lauert. Doch wem können Havald und Leandra trauen? Die Spuren führen in das sagenhafte untergegangene Reich Askir ?

Weiterlesen

Gibt es eine bessere Einladung zu wohligen Lesestunden, als die winterliche Kälte, die Ende Januar Einzug gehalten hat? Mit Vampiren, okkulten Intrigen, Feuerkriegen, Blutwelten, schwarzen Schlachten und einer Zwergenverschwörung locken die Auslagen der Buchhandlungen im Februar.
Daneben darf sich auf die Steampunk Abenteuer Boneshaker und Osiris Ritual, eine neue Reihe von Terry Goodkind und das Evernight Finale von Claudia Gray gefreut werden.

Eine selektive Auswahl der fantastischen Neuerscheinungen im Februar 2012.

Weiterlesen

Jonas Wolf: Heldenwinter

Weitab des mächtigen Reiches Tristborn, nördlich der Narbe, westlich des Schwarzen Hains und verborgen durch die Götterzacken, schlummern die Immergrünen Almen, weitab der Kriege mit den Barbaren und dem hektischen Treiben der Menschen. Als der Halbling Namakan zu seinem geliebten, heimischen Gehöft, nach einem harten Tag Skaldatsuche, zurückkehrt, verändert sich sein beschauliches Leben mit einem Schlag. Die Mauern seines Heims niedergebrannt, seine Stiefgeschwister grausam verstümmelt. Und während der Halbling von Trauer geschüttelt in den blutigen Matsch sinkt, schwört sein Ziehvater Dalarr Rache und kündet von einer Spur des Zorns, die er nach Tristborn ziehen wird.
Denn die Mörder liessen ihr Wappen zurück – Das Banner König Arivds.

Weiterlesen