Tag Archive: Leipziger Buchmesse


Lust auf eine literarische Entdeckungsreise? Die Leipziger Buchmesse und buch2013_3017_R190X0Europas größtes Lesefest „Leipzig liest“ präsentieren vom 13. bis 16. März ein großes Programm speziell für die junge Leserschaft.
Unter dem Titel „Leipzig liest für Kids und Teens“ stellen sich mehr als 250 Autoren und Mitwirkende in rund 400 Veranstaltungen an 120 Leseorten dem jungen Publikum vor. Ein Lese-, Hör- und Mitmachvergnügen erwartet die jungen Bücherfans und ihre Familien außerdem in der Lesebude und im Lese-Treff in der Messehalle 2 auf dem Leipziger Messegelände. Neu im Programm ist die Manga-Comic-Convention (MCC), die im Verbund mit der Leipziger Buchmesse stattfindet. Die MCC präsentiert Neuheiten, Trends und Aktionen rund um Anime, Manga, Comic und Cosplay.

Weiterlesen

b75f8ca195Bereits im dritten Jahr kürt die Phantastischen Akademie, der Verein zur Förderung phantastischer Literatur im deutschsprachigen Raum, die besten Romane des Genres. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse verleiht die Akademie die begehrten Engelsstatuen in den Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“.
Die rund 90 Einsendungen von über 40 Verlagen wurden auch in diesem Jahr von einer 14köpfigen Jury, bestehend aus Experten und Lesern, bewertet.
Im Januar gab die Akademie bereits die Longlists bekannt, nun stehen auch die Shortlists zur Verfügung, aus denen am 13. März 2014 die Sieger prämiert werden.

Weiterlesen

420_16155_139559_xxl„Der dunkle Kuss der Sterne“ – Nina Blazons neuer Roman bei cbt.
„Am Morgen vor meiner Hochzeit erwachte ich, ohne zu ahnen, dass ich tot war, obwohl mein Herz noch schlug.“ (Der dunkle Kuss der Sterne, Nina Blazon)

Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Preise wie die Kalbacher Klapperschlange oder den Deutschen Phantastik-Preis. Nicht umsonst also zählt fantasy-news.com Nina Blazon „zu den ganz großen Fantasyautoren, die wir hier in Deutschland haben“. Nun erscheint am 24. Februar ihr neuer Roman „Der dunkle Kuss der Sterne“ bei cbt – die Geschichte von Canda, „die Glänzende“, deren magische Welt durch einen dramatischen Schicksalsschlag plötzlich ins Wanken gerät.

Weiterlesen

Ab dem 14.03.13 ist die Neuauflage der Steampunk-Anthologie Von Feuer und ????Dampf im deutschen Buchhandel erhältlich. 16 Autorinnen und Autoren erschaffen eine alternative Welt im Jahr 1899. Sie erzählen in den Metropolen Berlin, Wien, Hamburg und München kleine und große, aber stets miteinander verbundene, Geschichten.

Was wäre wenn …
… die Welt im Jahre 1899 völlig anders wäre, als wir sie kennen?
… ein dampfbetriebener Golem Berlin unsicher macht?
… in Hamburg Schiffe und Zeppeline um die Vorherrschaft kämpfen?

Weiterlesen

Die Shortlists zum Seraph 2013

Am 14. März 2013 ist es wieder soweit. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse verleiht Seraph_2013_Phantastikdie Jury der 2011 ins Leben gerufenen Phantastischen Akademie e. V. den Förderpreis für phantastische Literatur SERAPH.
Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, das Ansehen phantastischer Literatur zu steigern und insbesondere Nachwuchstalente des Genres zu fördern.

Gemeinsam mit einer für 2013 komplett neu zusammengesetzten Expertenjury aus Lektoren, Journalisten, Buchhändlern, Bloggern und Lesern,… Weiterlesen

Leipzig, 16.03.2012 – Gestern Abend wurde im Rahmen der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal von der Phantastischen Akademie der Preis für phantastische Literatur SERAPH verliehen.
Mit Sekt und Seraph-Torte wurden die Preisträger der beiden Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“ 2012 gebührend gefeiert.
Der mit 2000 Euro dotierte und von den Stadtwerken Leipzig gesponserte und überreichte Förderpreis für das Beste Debüt ging an die gebürtige Frankfurterin Nina Maria Marewski, deren Erstling „Die Moldau im Schrank“ im Schweizer Bilgerverlag erschien.

Weiterlesen