Tag Archive: phantastik


frontcover-215x300Biologische Gefahren, Klimawandel, Atomkrieg – das Ende der Menschheit kann unterschiedliche Gründe haben.
20 Autoren schreiben über das Ende der Menschheit. Dabei steht das auslösende Ereignis nicht direkt im Vordergrund, primär drehen sich die Kurzgeschichten dieser Anthologie um die Menschen, die sich mit dieser für sie finalen Situation auseinandersetzen müssen.

Spannende Kurzgeschichten ohne Happy End von:

Weiterlesen

Advertisements

Diabolos MMXIV WebIm April hält der Luzifer Verlag einen Leckerbissen für alle Freunde düsterer Phantastik und nervenaufreibendem Horror bereit. Die Rede ist von DIABOLOS MMXIV, einer 500 Seiten dicken Anthologie mit deutschen, sowie internationalen AutorInnen.

Ob subtil oder brachial – immer schauderhaft, gruselig, erschreckend! Das ist DIABOLOS, eine Geschichtensammlung der besonderen Art. Frei nach dem Motto des herausgebenden Verlages: »Nix für Angsthasen!«

Mehr ist über den Inhalt des Buches leider noch nicht bekannt, aber es darf auf eine hochwertige, schaurige Lektüre gehofft werden.

Weiterlesen

sternwerk-header-wordpress-hellBerlin, im 8. Jahrhundert: Die Mayas haben weite Teile Amerikas und Westeuropas erobert. Überall schießen Pyramiden wie Pilze aus dem Boden. Die Menschen werden unterdrückt und versklavt, um immer aberwitzigere Bauprojekte zu realisieren.
Ihre Technologie ist überlegen, ihre Waffen sind tödlich. Auf einer kleinen Insel in der Havel (die heutige Dominsel der Stadt Brandenburg) stellen sich ein paar hundert wackere Kämpfer (die „Heveller“) den Angriffen der Mayafürsten.

Weiterlesen

Manche sagen, sie führen ins Verderben. Andere behaupten, Irrlichter kennen alle Irrlichter-Torsten-Low-AnthologiePfade…
Wohin aber führen sie verirrte Wanderer wirklich? Welche Geheimnisse verbergen sie?

Gemeinsam mit dem Verlag Torsten Low sucht Fabienne Siegmund Geschichten mit jenen geheimnisvollen Lichtern.
Ob nun geheimnisvoll gruselig, spannend schaurig, düster traurig, verwirrend, lustig heiter oder einfach nur phantastisch – der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange das Irrlicht (oder gerne auch mehrere) eine zentrale Rolle spielt.

Weiterlesen

Amrûn – Marktplatz für Kleinverlage und Selfpublisher, beginnt, kaum zum Leben Phantast-Wolfgang-Hohlbein erweckt, ein Sortiment aus eigenen Produktionen aufzubauen. In Form von zwei Anthologien, für die phantastische Geschichten gesucht werden.

Ziel des Amrûn-Marktplatzes ist es, eine Plattform zu bieten, auf der der Kunde die Produktpalette der deutschen Independentszene auf einem Blick sehen und auch erwerben kann. Was bei großen Online-Anbietern häufig untergeht, soll hier vollständige Aufmerksamkeit erhalten. Mit an Bord sind bereits Verlage, wie Torsten Low, Saphir im Stahl, Voodoo Press und AAVAA.

Weiterlesen

30 Jahre Autorenjubiläum, 15 Jahre Die Chronik der Unsterblichen und 60. Phantast-Wolfgang-HohlbeinGeburtstag! Aus diesem Anlass wird es ein PHANTAST Sonderheft geben, 72 Seiten komplett in Farbe, gefüllt mit Artikeln, Rezensionen, Interviews, Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Comics Chronik der Unsterblichen und einer Kurzgeschichte von Wolfgang Hohlbein selbst.

Weiterlesen

Ab dem 14.03.13 ist die Neuauflage der Steampunk-Anthologie Von Feuer und ????Dampf im deutschen Buchhandel erhältlich. 16 Autorinnen und Autoren erschaffen eine alternative Welt im Jahr 1899. Sie erzählen in den Metropolen Berlin, Wien, Hamburg und München kleine und große, aber stets miteinander verbundene, Geschichten.

Was wäre wenn …
… die Welt im Jahre 1899 völlig anders wäre, als wir sie kennen?
… ein dampfbetriebener Golem Berlin unsicher macht?
… in Hamburg Schiffe und Zeppeline um die Vorherrschaft kämpfen?

Weiterlesen

Die Leipziger Buchmesse naht – und der Verlag Torsten Low ist dabei. Vom 15. bis Das-Tarot-Torsten-Low18. März findet man den phantastischen Kleinverlag am Stand G314 in Halle 2.
Mit im Gepäck hat er zwei druckfrische Neuerscheinungen:
Den Abschluss der Ashton-Ryder-Trilogie Sanktuarium von Mara Laue und die neue Anthologie Das Tarot von der Herausgeberin Fabienne Siegmund, u.a. mit Geschichten von Christoph Marzi, Oliver Plaschka und Thilo Corzilius.

Geplant sind zudem Lesungen mit Beteiligung folgender Autoren:

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr ist es WerkZeugs gelungen, in Zusammenarbeit mit der Messe Kaltgeschminkt Rona WalterLeipzig ein grandioses Programm für die Fantasy-Lese-Insel (Halle 2, Stand G305) auf die Beine zu stellen – mit Szene-Größen wie Kai Meyer, Markus Heitz, Bernhard Hennen, Wolfgang Hohlbein und viele weitere spannende Lesungen.

Selbstverständlich stehen die AutorInnen auch für Fragen und zum Signieren zur Verfügung.

Weiterlesen

Man nennt ihn Chaugnar Faugn. Es scheint nur ein Götze zu sein, der in einem Das-Grauen-aus-den-BergenMuseum von Manhattan ausgestellt wird. Doch dann erwacht die blutgierige Saat aus den Klüften zwischen den Sternen zum Leben …

Frank Belknap Long (1903–1994), ausgezeichnet mit dem World Fantasy Award und dem Bram Stoker Award, war ein enger Freund von H. P. Lovecraft. Als erster Autor fügte Long Elemente von Lovecrafts Cthulhu-Mythos in sein eigenes Werk ein. Er veröffentlichte im legendären Horrormagazin Weird Tales etwa genauso viele Erzählungen wie Lovecraft.

Weiterlesen

Die Shortlists zum Seraph 2013

Am 14. März 2013 ist es wieder soweit. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse verleiht Seraph_2013_Phantastikdie Jury der 2011 ins Leben gerufenen Phantastischen Akademie e. V. den Förderpreis für phantastische Literatur SERAPH.
Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, das Ansehen phantastischer Literatur zu steigern und insbesondere Nachwuchstalente des Genres zu fördern.

Gemeinsam mit einer für 2013 komplett neu zusammengesetzten Expertenjury aus Lektoren, Journalisten, Buchhändlern, Bloggern und Lesern,… Weiterlesen

Bei Männern, die jahrelang in einer Garage tüfteln, bevor sie Justin_Cronin_Die_Zwölfplötzlich die Welt mit einer sensationellen Erfindung überraschen, denkt man an Informationstechnologie und chemische Versuchslabore.
Justin Cronin jedoch ist weder Nerd noch Forscher im weißen Kittel. Der Literaturprofessor an der Rice University in Houston, Texas, hatte in seiner Garage eine Schreibwerkstatt. Mit „Der Übergang“, dem ersten Teil einer vielschichtigen Endzeit-Trilogie, eroberte er von dort aus die Bestsellerlisten und sorgte durch den Rechtepoker um die Romane weltweit für Aufsehen in der Buchbranche: Innerhalb kürzester Zeit wurden die Übersetzungsrechte an 23 Länder verkauft und Ridley Scott erwarb die Filmrechte für 1,75 Millionen US-Dollar.

Weiterlesen

Pünktlich vor Beginn der diesjährigen Frankfurter Buchmesse erscheint das erste Sonderheft des PHANTAST.
Auf 58 Seiten gibt die engagierte Redaktion einen Einblick, was sich hinter den Kulissen der Messe abspielt, liefern Hinweise, welche Werke man sich auf der Buchmesse (oder im Buchhandel) besonders ansehen sollte und erklären für Aussenstehende rätselhafte Dinge wie zum Beispiel das Cosplay.

Weiterlesen

Pünktlich wie angekündigt ist die neue, 144 Seiten starke Ausgabe des SpecFlash Magazins Anfang Oktober erschienen. Mittlerweile wird das phantastische Magazin nur noch im ePaper-Format mit Blätterfunktion veröffentlicht. SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download auf der eigenen Webseite angeboten.
Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery.

Ein ebenso idealistisches wie unterstützenswertes Projekt.

Weiterlesen

Das eZine SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download auf der eigenen Webseite angeboten. Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery. Um die Weihnachtszeit im phantastischen Sinne zu versüssen, ist die erste Anthologie von Netnovela und SpecFlash geplant. Ein eBook mit den besten und schönsten Geschichten rund um Weihnachten soll pünktlich zum Fest veröffentlicht werden.

Weiterlesen