Amrûn – Marktplatz für Kleinverlage und Selfpublisher, beginnt, kaum zum Leben Phantast-Wolfgang-Hohlbein erweckt, ein Sortiment aus eigenen Produktionen aufzubauen. In Form von zwei Anthologien, für die phantastische Geschichten gesucht werden.

Ziel des Amrûn-Marktplatzes ist es, eine Plattform zu bieten, auf der der Kunde die Produktpalette der deutschen Independentszene auf einem Blick sehen und auch erwerben kann. Was bei großen Online-Anbietern häufig untergeht, soll hier vollständige Aufmerksamkeit erhalten. Mit an Bord sind bereits Verlage, wie Torsten Low, Saphir im Stahl, Voodoo Press und AAVAA.

Weiterlesen