Tag Archive: Science Fiction


sternwerk-header-wordpress-hellBerlin, im 8. Jahrhundert: Die Mayas haben weite Teile Amerikas und Westeuropas erobert. Überall schießen Pyramiden wie Pilze aus dem Boden. Die Menschen werden unterdrückt und versklavt, um immer aberwitzigere Bauprojekte zu realisieren.
Ihre Technologie ist überlegen, ihre Waffen sind tödlich. Auf einer kleinen Insel in der Havel (die heutige Dominsel der Stadt Brandenburg) stellen sich ein paar hundert wackere Kämpfer (die „Heveller“) den Angriffen der Mayafürsten.

Weiterlesen

Bei Männern, die jahrelang in einer Garage tüfteln, bevor sie Justin_Cronin_Die_Zwölfplötzlich die Welt mit einer sensationellen Erfindung überraschen, denkt man an Informationstechnologie und chemische Versuchslabore.
Justin Cronin jedoch ist weder Nerd noch Forscher im weißen Kittel. Der Literaturprofessor an der Rice University in Houston, Texas, hatte in seiner Garage eine Schreibwerkstatt. Mit „Der Übergang“, dem ersten Teil einer vielschichtigen Endzeit-Trilogie, eroberte er von dort aus die Bestsellerlisten und sorgte durch den Rechtepoker um die Romane weltweit für Aufsehen in der Buchbranche: Innerhalb kürzester Zeit wurden die Übersetzungsrechte an 23 Länder verkauft und Ridley Scott erwarb die Filmrechte für 1,75 Millionen US-Dollar.

Weiterlesen

Pünktlich wie angekündigt ist die neue, 144 Seiten starke Ausgabe des SpecFlash Magazins Anfang Oktober erschienen. Mittlerweile wird das phantastische Magazin nur noch im ePaper-Format mit Blätterfunktion veröffentlicht. SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download auf der eigenen Webseite angeboten.
Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery.

Ein ebenso idealistisches wie unterstützenswertes Projekt.

Weiterlesen

Pünktlich wie angekündigt ist die neue Ausgabe des SpecFlash Magazins Anfang Juli erschienen. Seit der vorletzten Ausgabe wird das phantastische Magazin nur noch im ePaper-Format mit Blätterfunktion veröffentlicht. SpecFlash findet 3-4 mal pro Jahr seinen Weg in die Öffentlichkeit und wird zum Download auf der eigenen Webseite angeboten.
Dabei steht der Titel als Synonym, für Spekulative Fiktion und beinhaltet alle Genres von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery.

Ein ebenso idealistisches wie unterstützenswertes Projekt.

Weiterlesen

Eine Weltpremiere findet statt. Das erste Mal in der Geschichte der Stadt Kiel wird es einen SFCD-Con in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein geben. Vom 20. – 22. Juli 2012 veranstalten ein paar tapfere Kieler einen Con von Fans für Fans aus den Bereichen Science Fiction und Fantasy.
Diskussionen und Lesungen bieten den Besuchern reichliche Möglichkeiten zum vielfältigen Gedankenaustausch. Aus ihren neusten Werken werden die Autoren Hannah Steenbock, Oliver Henkel, Simone Edelberg und Myrna E. Murray lesen.

Weiterlesen

Für eine geplante Science-Fiction-Reihe sucht der junge Aeternica Verlag Kurzgeschichten, in denen die Wunder ferner Welten beschrieben werden. Die Aufgabe der AutorInnen ist es, die Verleger und die Leser zum Staunen zu bringen, mit dem, was sie über die fremden Orte in den Weiten des Universums erzählen können. Dabei ist es gleichgültig, ob beeindruckende Naturwunder beschrieben werden, fremde Lebensformen, andere intelligente Wesen und deren phantastische Kulturen, die rätselhaften Überreste längst untergegangener Zivilisationen oder unglaubliche technische Errungenschaften. Das Universum ist unendlich und daher die Anzahl zu erwartenden Wunder gewaltig…

Weiterlesen

John Carter (Taylor Kitsch) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch auf mysteriöse Weise findet er sich plötzlich auf dem Planeten Barsoom wieder. So gerät er in einen Konflikt epischen Ausmaßes zwischen Stämmen und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.
Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, begegnet er auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine Welt am Rande des Zusammenbruchs dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (Willem Dafoe) und der schönen, kämpferischen Prinzessin Dejah (Lynn Collins), die ihn schnell in ihren Bann zieht.

Weiterlesen

Dystopisch mutet er an, der neue Roman von Dan Wells, welcher durch seine spannende Mystery Thriller Trilogie, um den soziopathischen Dämonenjäger John Cleaver auch in Deutschland Erfolge feiern konnte.
Am 28. 02. 2012 erscheint Partials bei Haper Teen.

The human race is all but extinct after a war with Partials—engineered organic beings identical to humans—has decimated the population. Reduced to only tens of thousands by RM, a weaponized virus to which only a fraction of humanity is immune, the survivors in North America have huddled together on Long Island while the Partials have mysteriously retreated.

Weiterlesen

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs schaffen es die Nazis mit Hilfe von riesigen Ufos, sogenannten Reichsflugscheiben, die dunkle Seite des Mondes zu besiedeln. Als sie im Jahr 2018 zufällig von einer amerikanischen Mondmission entdeckt werden, sehen sie ihre Zeit gekommen, um wieder nach der Weltherrschaft zu greifen.

Von nun an lastet das Schicksal der Menschheit auf den Schultern von Renate Richter (Julia Dietze), eine von der Nazi-Ideologie überzeugte Lehrerin mit Gretchenfrisur. Auf der Erde angekommen wird ihr jedoch schnell bewusst, dass sie ihr Leben lang einer Lüge aufgesessen ist.

Weiterlesen

Er ist Matthew Drax, Commander und Pilot der US Air Force. Ehemaliger Pilot! Denn in der Welt, in der er strandete, gibt es keine Flugzeuge mehr. Auch keine Motoren, Fernseher oder Armbanduhren. Es ist eine barbarische Welt über 500 Jahre entfernt, bevölkert von Mutationen und namenlosen Schrecken.
Denn 2012 traf ein gigantischer Komet die Erde, vernichtete die Zivilisation mit einem Schlag – und schleuderte Matt Drax in seinem Jet durch eine Raum/Zeit-Verzerrung in die Zukunft. Noch existieren unter Schutt und Fels die Überbleibsel der alten Erde, aber nur der Mann, den man hier Maddrax nennt, weiß um ihre Funktion. Gemeinsam mit der Kriegerin Aruula macht Matt sich auf, diese Welt zu erforschen – bedroht von einer Macht, die mit dem Kometen auf die Erde kam…

Weiterlesen

In einer Welt, in der kaum etwas unbemerkt bleibt, in der Satellitenkameras, Überwachungssensoren und Datenschreiber unablässig registrieren und analysieren, geschieht das Undenkbare. Etwas Unerklärliches.
Vor der afrikanischen Küste von Dagombé taucht eine Raumkapsel aus dem Nichts auf. Schon wimmelt es in dem kleinen diktatorischen Staat von Geheimdienstlern und Experten aller Couleur, doch niemand vermag dem fremden Objekt sein Geheimnis zu entlocken. Gewiss scheint nur zweierlei. Es enthält eine Botschaft und es stammt entweder von einer ausserweltlichen Zivilisation oder der Zukunft…

Weiterlesen

Die Science Fiction ist ein weites Feld. Und sie ist ein Teilgebiet der Phantastik. Um das neue Jahr 2011 gleich mit der richtigen Portion phantastischem Schwung und visionären Ideen zu beginnen, erblickt eine spannende Science Fiction Kurzgeschichten Ausschreibung für junge AutorInnen, ausgerufen von FantasyGuide und mit Unterstützung von u.a. Uschi Zietsch (Fabylon-Verlag und u. a. Perry-Rhodan-Autorin), Nina Horvath (Autorin und Herausgeberin), Guido Latz (Atlantis-Verlag), Torsten Low (Verlag Torsten Low) und Frank Böhmert (Übersetzer und Autor, u. a. für Perry Rhodan) das Licht der Welt.

Weiterlesen

Der vss-verlag ist ein kleiner Verlag der sich ganz dem Romanheft in der fantasy_crowTradition der großen Zeit dieser Hefte im 20. Jahrhundert verschrieben hat. Die Serien und Reihen bieten eine Mischung aus Science-Fiction, Fantasy, Paläo-Fiction, historischem Roman und Abenteuer. Mit den Worten des Verlages: Crossover Fiction.

In diesem Spannungsfeld sollen sich auch Kurzgeschichten für die aktuelle Anthologieausschreibung des Verlages bewegen.

„Nach den großen Erfolgen unserer bisherigen Wettbewerben veranstalten wir einen neuen Story-Wettbewerb mit dem Titel „Welten neben der unseren“ Teilnehmen kann jeder (oder jede), der (oder die) sich dazu berufen fühlt. Weiterlesen

«Die Reihe Zwielicht bietet fesselnde Lektüre, die spannend und gleichzeitig Terra-infernalis-Fantasygeistig anregend und tiefgründig ist, da philosophische oder anthropologische Fragen aufgeworfen werden und die Fantasie Zucker bekommt – Zukunfts­szenarien, fantastische Wesen und Welten –, wobei das Pathos der Menschheitsfragen durch Ironie, Satire oder auch durch Trash-Elemente sowohl gebrochen als auch integriert wird.» (Die Herausgeberinnen)

Bereits im letzten Jahr hat der schweizer Verlag seine „Zwielicht Reihe“ mit dem philosophischen Science Fiction Roman „Blackboxbaby“ des finnischen Autors Erkki Ahonen, dem mythischen Mittelalterroman „Das Tier vom Vaccarès“ von Joseph d´Arbaud und Andrea Faziolis Kriminalroman „Das Collier“ eröffnet.

Eine „Reihe für Literatur mit Bruch, Abgrund und Anspruch, für unorthodoxe, charmante, gruselige, erschreckende, prognostische, mordlustige, experimentierfreudige, wunderbare Literatur“ verspricht der Verlag seiner interessierten Leserschaft und es ist erfreulich wie mühevoll hier an der Umsetzung der Werke gearbeitet wurde.

Weiterlesen

Etwas seltsames landet auf ihrem Planeten… Wir.

Planet 51Planet 51, das Erstlingswerk von Regisseur Jorge Blanco, ist eine galaktisch große animierte außerirdische Abenteuerkomödie aus der Feder von Joe Stillman, der bereits mit den Drehbüchern zu Shrek 1 &2 bewiesen hat, dass er bei grünen Männchen den richtigen Ton trifft . Den Bewohnern von Planet 51 leihen im Original Stars wie Gary Oldman („Harry Potter 3-5“, „The Dark Knight“), Jessica Biel („Chuck und Larry: Wie Feuer und Flamme“, „Blade: Trinity“), John Cleese („Der rosarote Panther 2“, „3 Engel für Charlie: Volle Power“) und Seann William Scott („American Pie“) ihre Stimmen.

Weiterlesen