Tag Archive: Weisser Schrecken


Mit seinem Mystery Thriller Weisser Schrecken legte Thomas Finn den fantastischen Winter Roman 2010 vor und webte in ihn ein düsteres All Age Abenteuer, um die verschneite Ruprechtslegende.
Umso erfreulicher, das Thomas Finn, als einer der bekanntesten deutschen Phantastik Autoren, sich bereit erklärt hat, ein wenig über seine Ausgrabungsarbeiten im Mythenschatz des Weihnachtsbrauchtums, die Erschaffung seiner Romanfiguren, aktuelle Buchprojekte u.v.m. zu plaudern.

Viel Spass mit dem Schreckensinterview mit Thomas Finn!

Weiterlesen

Advertisements

Mit dicken Flocken hat der Winter Einzug gehalten in Perchtal, einem verschlafenen Dörfchen im Berchtesgadener Land. Der traditionelle Krampuslauf, in teuflischen Kostümen, steht ebenso vor der Tür, wie das Nikolausfest, doch die vorfestliche Stimmung muss einem eisigen Schrecken weichen. Andreas, Robert, Niklas, sowie die Zwillingsschwestern Elke und Miriam werden, nach einer handfesten Auseinandersetzung mit ihrer verfeindeten Dorfclique, vom Vertrauenslehrer der örtlichen Schule zu einem Eishockeyturnier kommandiert, um den Zwist in einen sportlichen Wettstreit zu wandeln. Als dunkle Sturmwolken sich über dem gefrorenen See, einem finsteren Omen gleich, zusammenziehen, macht Elke eine erschreckende Entdeckung im Eis. Aus der kalten, blanken Oberfläche starren sie die Augen eines Mädchens an, das Elke wie aus dem Gesicht geschnitten gleicht…

Weiterlesen

Vom 04. – 06. Juni lief die vierzehnte NordCon im schönen Hamburg, mit reichlich fantastischen Veranstaltungen, toll gewandeten Gästen und interessanten Ausstellern. Bei strahlendem Sonnenschein erwartete die Besucher ein kompaktes Programm für die drei Tage. Neben diversen Rollenspiel- und Tabletoprunden, gaben auch einige Autoren ihre Kunst zu besten, so las Thomas Plischke aus Die Zombies, Thomas Finn wartete mit der Prämierenlesung aus Weisser Schrecken auf, bei der er nicht nur gelesen hat. Boris Koch präsentierte sexy Geschichten aus dem Berliner Hinterzimmer und Torsten Low entführte in die fantastischen Welten seiner Verlagsanthologien.
Aber fangen wir von vorne an…

Weiterlesen

Der Piper Verlag gibt einen ersten kleinen Einblick in sein bis dato unveröffentlichtes Fantasy Herbstprogramm 2010 und bittet um Mitwirkung. Wenn die Tage kürzer und nässer werden, ist es Zeit für Thomas Finns und Cayla Kluvers  Romane, das Licht der Buchauslagen zu erblicken. Ab sofort kann bei Pipers Fantasy Community bis zum 11. März 2010 für ein Cover der beiden Neuerscheinungen abgestimmt werden.

Bei dem Debütroman der 17jährigen Cayla Kluver „Alera. Geliebter Feind“ kann nicht von einer wirklichen Wahl gesprochen werden, da eigentlich nur ein Bild zur Abstimmung steht. Bei Thomas Finns „Weisser Schrecken“ sieht dies schon anders aus. Um die Coveroptionen hat sich im Piper Fantasy Lexikon bereits eine rege Diskussion entwickelt.

Weiterlesen